Anzeige

Bruschetta mit Schafskäse und Zwiebelmarmelade

Bruschetta ist nicht gleich Bruschetta. Statt Tomaten gibt's bei uns heute Schafskäse und Zwiebelmarmelade auf dem herrlich gerösteten Brot. So gut der Klassiker auch ist, das hier ist mindestens genauso gut!

Till
Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Zwiebelmarmelade

2
Zwiebeln, rot
6 Stiele
Thymian
40 g
Brauner Zucker
100 ml
Balsamico-Essig, dunkel
Salz und Pfeffer

Zusätzlich

0,5
Ciabatta
4 EL
Olivenöl
1 Stiel
Basilikum
200 g
Schafskäse

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Herd Topf Pfanne
886 kcal
Energie
26 g
Eiweiß
46 g
Fett
89 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade

1 / 4

Für die Zwiebelmarmelade die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. 


2 Zwiebeln, rot | 6 Stiele Thymian
Messer | Schneidebrett
Zwiebeln würfeln
Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade

2 / 4

Zwiebeln, Thymian, Zucker und Essig in einen Topf geben. Alles einmal aufkochen lassen und anschließend bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen bis die Marmelade eine zähflüssige Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


40 g Brauner Zucker | 100 ml Balsamico-Essig, dunkel | Salz und Pfeffer
Herd | Topf
Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade

3 / 4

Ciabatta in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Brot von beiden Seiten goldbraun anrösten. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.


0,5 Ciabatta | 4 EL Olivenöl | 200 g Schafskäse | 1 Stiel Basilikum
Pfanne
Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade Bruschetta-mit-Schafskaese-und-Zwiebelmarmelade

4 / 4

Schafskäse in Scheiben schneiden. Ciabatta mit Schafskäse und Zwiebelmarmelade belegen und mit Basilikum garnieren.


200 g Schafskäse

Zwiebelmarmelade direkt nach dem Kochen in Einmachgläser abfüllen. Eingeweckt hält sie sich mehrere Monate. Mehr Bruschetta gefällig? Hier geht’s zum Dreierlei Bruschetta.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...