Brioche-Auflauf mit Heidelbeeren und Puderzucker in einer Auflaufform auf grünem Untergrund

Brioche-Auflauf mit Heidelbeeren

Lust auf Brioche, aber es fehlt euch noch der gewisse Dreh? Dann seid ihr hier genau richtig! 

Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Portionen
1 Vanilleschote
1 EL Butter
400 ml Milch, 3,5 % Fett
600 g Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett
5 Eier, Größe M
2 EL Honig
2 EL Speisestärke
1 Rosinenstuten
150 g Heidelbeeren
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Schneebesen Töpfe Messer Auflaufformen Brotmesser
1056 kcal
Energie
30 g
Eiweiß
25 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Backofen (Ober-/Unterhitze: 185°C / Umluft: 160°C) vorheizen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark herauskratzen. Vanilleschote und Mark, Butter und Milch in einem Topf aufkochen. Topf von der Herdplatte nehmen und kurz abkühlen lassen. Frischkäse, Eier, Honig und Speisestärke einrühren bis eine glatte Masse entsteht.


1 Vanilleschote | 1 EL Butter | 400 ml Milch, 3,5 % Fett | 600 g Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett | 5 Eier, Größe M | 1 EL Honig | 2 EL Speisestärke
Schneebesen | Topf | Messer

2 / 2

Rosinen-Stuten in 12 Scheiben schneiden und aufrecht in einer Auflaufform schichten. Vanilleschote aus der Eiermasse entfernen und Brot damit übergießen. Heidelbeeren auf dem Auflauf verteilen und ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.


1 Rosinenstuten | 150 g Heidelbeeren | Puderzucker, zum Bestäuben
Auflaufform

Wer keine Heidelbeeren mag, kann auch andere Früchte wie Himbeeren oder Erdbeeren verwenden. TK-Ware funktioniert natürlich auch. Noch fancier wird's wenn ihr diese Brioche mit Dattel-Walnuss-Füllung macht. Für den Brunch, fürs Frühstück, nur für euch .... 

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...