Anzeige

Brezelsandwich mit Saucisson de France und Frischkäse

(0)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Berezelsandwiches mit Saucisson de France: Da werden Deutschland und Frankreich vereint, durch cremigen Frischkäse und Senf! Oben drauf noch etwas Gurke und Brunnenkresse und fertig ist der multikulturelle Schmaus.

Boris
Boris, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
100
g
Frischkäse
2
TL
Maille Senf Koriander & Feige
50
g
Salatgurken
2
Brezeln
100
g
Saucisson de France
Brunnenkresse
schließen

Du brauchst:

Schüssel Sparschäler Messer Schneidebrett
schließen
816 kcal
Energie
32 g
Eiweiß
38 g
Fett
86 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Eine Gurke wird mit einem Sparschäler auf einem Holzbrett geschält

1 / 2

Frischkäse mit Senf glattrühren. Gurke waschen, trocken tupfen und mit einem Sparschäler der Länge nach in Scheiben hobeln.


100 g Frischkäse | 2 TL Maille Senf Koriander & Feige | 50 g Salatgurken
Schüssel | Sparschäler
Das Brezelsandwich wird mit verschiedenen Zutaten belegt

2 / 2

Brezeln quer aufschneiden und jeweils beide Hälften mit Senf-Fischkäse bestreichen. Die unteren Hälften mit Salami belegen und mit Brunnenkresse bestreuen. Mit oberer Brezelhälfte abschließen.


2 Brezeln | 100 g Saucisson de France | Brunnenkresse
Messer | Schneidebrett
Saucisson de France ist eine französische luftgetrocknete Salami. Natürlich könnt ihr auch eine andere Salami verwenden.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...