Grundrezept

Einfacher Brandteig

(0)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ihr traut euch nicht so recht an Brandteig heran? Keine Panik! Wir zeigen euch, wie er ganz einfach gelingt. So könnt ihr bald eure eigenen Windbeutel machen. Brandlecker!

Boris
Boris, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
50
g
Butter
250
ml
Wasser
1
TL
Salz
150
g
Weizenmehl (Type 405)
4
Eier, Größe M
schließen

Du brauchst:

Topf Herd Holzlöffel Schüssel Handrührgerät, Knethaken
schließen
303 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
16 g
Fett
28 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Butter und Wasser in einem Topf aufkochen und Salz zugeben. Mehl auf einmal in die Flüssigkeit geben, schnell mit einem Holzlöffel zu einem Teig verkneten und vom Herd nehmen. Sobald der Teig glattgerührt ist, den Topf wieder auf den Herd setzen und den Teig bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich eine dünne Teigschicht am Topfboden bildet.


50 g Butter | 250 ml Wasser | 1 TL Salz | 150 g Weizenmehl (Type 405)

2 / 2

Sobald sich die Teigkugel vom Boden löst, in eine Schüssel geben und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Eier zugeben und mit dem Handrührgerät verkneten. Der Teig kann nun weiterverarbeitet werden.


4 Eier, Größe M
Brandteig eignet sich perfekt für Windbeutel.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...