Vegetarisch

Börek mit Spinat und Feta

Selbst gemachte Börek mit würziger Spinat-Schafskäse-Füllung und Yufkateig – ein Gedicht! Dieser türkische Klassiker sollte bei keinem Brunchbuffet fehlen. 

Boris
Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
5
Yufka Teigblätter
200 g
Feta
250 g
Baby-Spinat
Salz
80 ml
Milch, 3,5 % Fett
1
Ei, Größe M
3 EL
Joghurt, 3,5 % Fett
Pfeffer
Sesam, etwas

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Form, Ø 28 cm, ofenfest Backofen
291 kcal
Energie
13 g
Eiweiß
22 g
Fett
8 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Die Yufkablätter aus der Packung nehmen und kurz ruhen lassen. Kreisrund (Ø ca. 28 cm) aussschneiden.


5 Yufka Teigblätter
Messer | Schneidebrett

2 / 4

Spinat waschen, trocken schütteln. Feta zerkrümeln und mich dem Spinat mischen. Mit Salz abschmecken. Milch, Ei und Joghurt in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.


250 g Baby-Spinat | 200 g Feta | Salz | 80 ml Milch, 3,5 % Fett | 3 EL Joghurt, 3,5 % Fett | Pfeffer | 1 Ei, Größe M
Schüssel
Frischetest für Eier

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/ Umluft: 155 °C). 2 Yufkablätter in die gefettetete runde Form legen. Mit der Milchmischung bestreichen. 5­–6 EL Spinat darauf verteilen. Die nächsten 2 Yufkablätter darüber legen und den Vorgang wiederholen.


Form, Ø 28 cm, ofenfest

4 / 4

Zum Schluß das letzte Yufka-Blatt darauf setzen und mit dem Rest der Milchmischung bestreichen. Mit Sesam streuen und mittig im heißen Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.


Sesam, etwas

Mit dem backfertigen Filo- und Yufkateig von Tante Fanny spart ihr euch viel Zeit beim Backen und dürft ein perfektes, knusperdünnes Ergebnis erwarten.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...