Blaubeer-Tagliatelle mit Feta und Frühlingszwiebeln in weißem Teller auf Holzuntegrund
Vegetarisch

Blaubeer-Tagliatelle

Du wolltest Tagliatelle schon immer selber machen? Wir zeigen Dir, wie’s geht und machen lila Tagliatelle mit Blaubeeren, Frühlingszwiebeln und Feta.

Simone, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
125 g Blaubeeren
25 ml Wasser
1 TL Zucker
0.5 TL Limettensaft
250 g Hartweizengrieß
1 EL Olivenöl
700 ml Blaubeersaft
2 Frühlingszwiebeln
100 g Feta
3 Stiele Thymian
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl

Du brauchst:

Töpfe Messer Nudelholz Schüsseln
530 kcal
Energie
23 g
Eiweiß
12 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für den Nudelteig die Blaubeeren mit Wasser, Zucker und Limettensaft fein pürieren. Hartweizengrieß (Semola) mit Blaubeerpüree und 1 EL Olivenöl vermischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen. 


125 g Blaubeeren | 25 ml Wasser | 1 TL Zucker | 0.5 TL Limettensaft | 250 g Hartweizengrieß | 1 EL Olivenöl
Schüssel

2 / 3

Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen, von der kurzen Seiten aufrollen und in ca. 5 mm breite Bahnen schneiden. Einzelne Tagliatelle vorsichtig auseinanderrollen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausbreiten. Blaubeersaft mit 1 l Salzwasser in einem Topf aufkochen. Nudeln hineingeben und ca. 2 Minuten kochen.


700 ml Blaubeersaft
Topf | Messer | Nudelholz

3 / 3

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Thymian waschen und Blättchen abzupfen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Nudeln aus dem Kochfond heben, gut abtropfen lassen und zur Butter geben. Unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Thymian und Frühlingszwiebeln zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Tellern anrichten und Fetakäse darüber bröseln. Olivenöl darüber träufeln.


2 Frühlingszwiebeln | 3 Stiele Thymian | 1 EL Butter | Salz | Pfeffer | 100 g Feta | 2 EL Olivenöl

Besonders würzig wird’s mit Ziegenkäse anstatt Feta. Blaubeeren übrig? Wie wärs mit einer leckeren Blaubeer-Tarte als Nachspeise?

Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...