Heidelbeer-Schokoladenkuchen mit Orangenzesten

Wer hat Lust auf saftigen Schokoladenkuchen mit frischen Heidelbeeren und Orangenzesten? Selbst gemacht ein echtes Highlight – wer kann da noch widerstehen?

Claudius
Claudius, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

1 Std

15 Min

Wartezeit

1 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke
600 g
Zartbitterschokolade
200 g
Sahne
150
Butter, zum Einfetten
Butter, zum Einfetten
100 g
Zucker
5
Eier, Größe M
75 g
Weizenmehl
75
Mandeln, gehackt
250 g
Heidelbeeren
125 g
Himbeeren
1
Butter, zum Einfetten
2
Bio-Orangen

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneidebrett Topf Handrührgerät Springform, Ø 24 cm Backpapier Zestenreißer Schüssel
1.720 kcal
Energie
32 g
Eiweiß
116 g
Fett
136 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Für den Teig 400 g Schokolade hacken. Sahne aufkochen und über die gehackte Schokolade gießen. Schokoladen-Sahnemischung glattrühren. 


400 g Zartbitterschokolade | 200 g Sahne
Schneidebrett | Topf | Schüssel

2 / 6

Butter und Zucker zugeben und mit einem Handrührgerät glattrühren. Anschließend Eier, Mehl und Mandeln dazugeben und cremig aufschlagen. 


150 Butter, zum Einfetten | 100 g Zucker | 5 Eier, Größe M | 75 g Weizenmehl | 75 Mandeln, gehackt
Handrührgerät

3 / 6

Heidelbeeren waschen und ca. 200 g unter den Kuchenteig heben. Restliche Heidelbeeren beiseitestellen. Himbeeren waschen.


250 g Heidelbeeren | 125 g Himbeeren

4 / 6

Backofen vorheizen (E-Herd: 150°C/ Umluft: 130°C). Backform mit Backpapier auslegen und mit Butter einfetten. Teig in die Form füllen und im Ofen 75—85 Minuten backen. Anschließend ca. 30 Minuten auskühlen lassen.


Butter, zum Einfetten
Springform, Ø 24 cm | Backpapier

5 / 6

In der Zwischenzeit restliche Schokolade 200 g mit Butter über dem Wasserbad schmelzen. Anschließend ca. 10 Minuten im Kühlschrank erkalten lassen und auf dem Kuchen verstreichen. 


1 Butter, zum Einfetten | 200 g Zartbitterschokolade

6 / 6

Kuchen mit restlichen Heidelbeeren und Himbeeren dekorieren. Orange waschen, trocken tupfen und Zesten reißen. Orangenzesten über den Kuchen streuen. 


2 Bio-Orangen
Zestenreißer

Sollte der Kuchen oben dunkel sein, innen aber noch nicht durch, kann man ihn mit Alufolie bedecken und fertig backen. Wir haben auch eine leicht abgewandelte Low-Carb-Variante: Low-Carb-Schokokuchen mit Zucchini und Frischkäse.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...