Anzeige
Birnen-Tarte mit Roquefort und Nüssen

Birnentarte mit Roquefort

Herzhafte Birnentarte gefällig? Wie wäre ein selbst gemachter Mürbeteig belegt mit Birnen, Roquefort und einer Frischkäse-Senf-Creme? Dazu gibt's Haselnüsse und ein selbst gemachtes Kräuteröl. Yummy!

Tordis, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Portionen

Für den Teig

180 Weizenmehl (Type 405), zum Ausrollen
Weizenmehl (Type 405), zum Ausrollen
30 g Parmesan, gerieben
1 TL Salz
70 g Butter, weich
Butter, zum Einfetten
1 Ei

Für den Belag

200 g Frischkäse, fettreduziert
100 g Sahne, 30 % Fett
1 Ei
1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
TL Salz
Pfeffer
400 g Birnen, reif
70 g Roquefort
20 g Haselnüsse

Für das Kräuteröl

2 Stiele Thymian
1 Zweig Rosmarin
6 EL Olivenöl

Du brauchst:

Backerbsen Schneebesen Backofen Frischhaltefolie Handrührgerät, Knethaken Schüsseln Backpapier Messer Nudelholz Tarteformen, 11 x 35 cm Schneidebretter
456 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
34 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für den Teig Mehl mit Parmesan und Salz mischen. Butter und Ei zugeben und alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie eingewickelt und ca. 30 Minuten kalt stellen.


180 Weizenmehl (Type 405), zum Ausrollen | 30 g Parmesan, gerieben | 1 TL Salz | 70 g Butter, weich | 1 Ei
Frischhaltefolie | Handrührgerät, Knethaken | Schüssel

2 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 190 °C/Umluft: 175 °C). Tarteform mit etwas Butter fetten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Teig rechteckig passend zur Form dünn ausrollen und die Form an Rand und Boden damit auslegen. Überstehenden Teig abschneiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und mittig im heißen Ofen ca. 15 Minuten vorbacken.


Butter, zum Einfetten | Weizenmehl (Type 405), zum Ausrollen
Backerbsen | Backpapier | Messer | Nudelholz | Tarteform, 11 x 35 cm

3 / 5

Für den Belag Frischkäse mit Sahne, Ei und Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Birnen waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Roquefort in grobe Stücke teilen. Haselnüsse grob hacken.


200 g Frischkäse, fettreduziert | 100 g Sahne, 30 % Fett | 1 Ei | 1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art | TL Salz | Pfeffer | 400 g Birnen, reif | 70 g Roquefort | 20 g Haselnüsse
Schneidebrett

4 / 5

Boden aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Creme auf dem Boden verteilen, mit Birnenscheiben belegen und 10–15 Minuten backen. Mit Roquefort und Haselnüssen bestreuen und ca. 5 Minuten weiter backen.


5 / 5

In der Zwischenzeit für das Kräuteröl Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln, Blättchen und Nadeln abzupfen und diese fein hacken. Mit Öl vermischen. Tarte aus dem Ofen nehmen, mit Kräuteröl beträufeln und servieren.


2 Stiele Thymian | 1 Zweig Rosmarin | 6 EL Olivenöl
Schneebesen
Statt Roquefort kann auch jeder andere Blauschimmelkäse verwendet werden.
Tordis, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...