Beeren-Ketchup

Eine neue Ära bricht an – die Ketchup-Ära für Feinschmecker. Eine Verbindung aus scharfem Ingwer, süßen Johannisbeeren und einem Löffel Senf. Na, verführerisch?

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
100 g
Zwiebeln
40 g
Ingwer
2 EL
Öl
100 g
Brauner Zucker
1 kg
Johannisbeere, rot
125 g
Rotweinessig
1 TL
Senf, mittelscharf
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneidebrett Universalzerkleinerer Topf
15 kcal
Energie
0 g
Eiweiß
0 g
Fett
2 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Zwiebeln und Ingwer schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen Zwiebeln und Ingwer darin anschwitzen. Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Johannisbeeren und Senf in den Topf geben. Anschließend mit Essig ablöschen und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.


100 g Zwiebeln | 40 g Ingwer | 2 EL Öl | 100 g Brauner Zucker | 1 kg Johannisbeere, rot | 1 TL Senf, mittelscharf | 125 g Rotweinessig
Schneidebrett | Topf

2 / 2

Alles in den Mixer geben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Flasche füllen.


Salz | Pfeffer
Universalzerkleinerer

In abgekochten Gefäßen hält sich der Ketchup mehrere Wochen. Für diejenigen, die es lieber klassisch mögen: Selbst gemachter Tomatenketchup.

Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...