Beef-Burger mit Roquefort und Birnensalsa in einem Mörser serviert mit Holzscheiten nebenliegend.

Beef-Burger mit Roquefort und Birnen

Für echte Käseliebhaber haben wir den perfekten Burger: Geschmolzener Roquefort auf saftigen Beef-Patties und Birnen-Salsa – also, wenn das nicht richtig geil klingt ...

Boris, Foodstyling

1 Std

5 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Buns

70 ml Buttermilch
40 ml Whiskey
1 TL Zucker
10 g Hefe, frisch
20 g Butter, weich
150 g Weizenmehl (Type 405)
1 Eiklar, Größe M
20 g Sesam

Für den Belag

1 Birne, fest
1 Zwiebel, rot
0.5 Bio-Zitronen
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 Blätter Radicchi
400 g Rinderhackfleisch
80 g Roquefort

Du brauchst:

Schüsseln Backpapier Geschirrtücher Töpfe Messer Schneidebretter Backbleche Pinsel

Zubereitung

1 / 5

Für die Buns Buttermilch und 30 ml Jack Daniel’s Old No. 7 Tennessee Whiskey lauwarm erwärmen. Buttermilchmischung und Zucker in einer Schüssel verrühren. Hefe zugeben und darin auflösen. Butter, Mehl und Salz unterrühren. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.


150 g Weizenmehl (Type 405) | Salz | 20 g Butter, weich | 10 g Hefe, frisch | 1 TL Zucker | 30 ml Whiskey | 70 ml Buttermilch
Geschirrtuch | Topf
Buttermilch selber machen

2 / 5

Inzwischen für die Salsa Birne waschen, putzen und fein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Zitrone waschen, trocken tupfen und den Saft auspressen. Birne, Zwiebel, Zitronensaft und Olivenöl in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Radicchio waschen und trocken tupfen.


2 Blätter Radicchi | Pfeffer | Salz | 1 EL Olivenöl | 0.5 Bio-Zitronen | 1 Zwiebel, rot | 1 Birne, fest
Messer | Schneidebrett
Birnen vorbereiten

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Teig halbieren und zu 2 Kugeln formen. Teigkugeln mit Eiweiß und 10 ml Jack Daniel’s Old No. 7 Tennessee Whiskey bestreichen. Anschließend mit Sesam bestreuen. Teigkugeln auf ein Backblech setzen und 15–20 Minuten backen. Burgerbuns aufschneiden.


20 g Sesam | 10 ml Whiskey | 1 Eiklar, Größe M
Backblech | Pinsel

4 / 5

Rinderhack zu 2 Patties formen. Burgerpatties auf einem Grill 5–10 Minuten garen, dabei mehrmals wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Patties an den Grillrand legen. Roquefort halbieren, auf die Patties legen und durch die geringe Wärme zerlaufen lassen.


80 g Roquefort | Pfeffer | Salz | 400 g Rinderhackfleisch

5 / 5

Burgerbuns mit den Schnittflächen nach unten ca. 2 Minuten anrösten. Anschließend den Boden mit Radicchio belegen. Patties aufsetzen und die Salsa darauf verteilen. Mit den Deckeln abschließen.


Wer den Grill vor der Verwendung mit einer Zwiebel einreibt, kann sich über zwei Vorteile freuen: Zwiebeln wirken antiseptisch uuuund das Fleisch klebt nicht so einfach am Grillrost fest. Probiert das gerne auch hier: Gegrillte Nackensteaks in Biermarinade.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...