Anzeige

Pulled-Lachs-Bagel mit Ahornsirup-Senfcreme

Ob unser Lachs aus Kanada stammt oder nicht, wir kombinieren ihn mit dem wohl beliebtesten Exportschlager aus Kanada: Ahornsirup. Auf geröstetem Bagel – ein Traum!

Boris
Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den pulled Lachs

300 g
Lachsfilets, ohne Haut
2 EL
kanadischer Ahornsirup, Amber (rich taste)
1 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer, bunt

Für die Senfcreme

3 Stiele
Dill
2 EL
kanadischer Ahornsirup, Amber (rich taste)
2 EL
Senf, mittelscharf
150 g
Crème fraîche, 30 % Fett
Salz

Außerdem

40 g
Salatgurken
20 g
Rucola
1 EL
Butter
2
Bagels

Du brauchst:

Backofen Schüsseln Backblech Backpapier Küchenpapier Schneidebrett Messer Herd Pfanne

Zubereitung

1 / 5

Für den pulled Lachs den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C). Ahornsirup Amber und Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp: Ahornsirup ist in verschiedenen Graden erhältich und jede Sorte hat ihr ganz eigenes Geschmacksprofil. Probiert euch aus und findet euren Lieblingsahornsirup – mehr Infos dazu gibt es hier: Warenkunde Ahornsirup


300 g Lachsfilets, ohne Haut | 2 EL kanadischer Ahornsirup, Amber (rich taste) | 1 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer, bunt
Backofen

2 / 5

Lachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit der Marinade einpinseln. Auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten garen.


Backblech | Backpapier | Küchenpapier

3 / 5

In der Zwischenzeit für die Senfcreme Dill waschen, trocken schütteln und vollständig fein hacken. Ahornsirup Dark mit Dill, Senf und Crème fraîche verrühren und mit Salz abschmecken.


3 Stiele Dill | 2 EL kanadischer Ahornsirup, Amber (rich taste) | 2 EL Senf, mittelscharf | 150 g Crème fraîche, 30 % Fett | Salz

4 / 5

Gurke heiß waschen, abtrocknen und in feine Scheiben schneiden. Rucola waschen und trocken schütteln. Butter in einer Pfanne zerlassen, Bagels aufschneiden und mit der Anschnittfläche in der Butter bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten goldbraun braten.


40 g Salatgurken | 20 g Rucola | 1 EL Butter | 2 Bagels
Schneidebrett | Messer | Herd | Pfanne

5 / 5

Nach Garende des Lachses den Lachs mit 2 Gabeln grob zerzupfen. Bagels mit den vorbereiteten Zutaten belegen und servieren.


Für den gewissen Kick, kann man anstelle des mittelscharfen Senfes einen Meerrettichsenf verwenden, dessen Schärfe ebenfalls gut zu Lachs passt.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...