Bärlauchbutter

Bärlauchbutter

Pünktlich zum Frühling liefern wir euch ein Rezept für Bärlauchbutter, die jedes Stück Fleisch, jedes Stockbrot und jede Frühstücksstulle zu etwas ganz Besonderem macht.

Boris, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
250 g Butter
1 Schalotte
10 Blätter Bärlauch
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Schöpfkellen Schüsseln Handrührgerät Schneidebretter Frischhaltefolie Stabmixer
468 kcal
Energie
0 g
Eiweiß
52 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Schalotten schälen und fein würfeln. Bärlauch waschen, trocken schütteln, Stielenden abschneiden, grob hacken und unter die Butter heben. Buttermasse mit dem Pürierstab fein mixen. Schalotten unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter zu einer Rolle formen, fest in Frischhaltefolie einwickeln und kühlen.


250 g Butter | 1 Schalotte | 10 Blätter Bärlauch
Schüssel | Handrührgerät | Schneidebrett
Bärlauch vorbereiten

2 / 2

Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Schalotten schälen und fein würfeln. Bärlauch waschen, trocken schütteln, Stielenden abschneiden, grob hacken und unter die Butter heben. Buttermasse mit dem Pürierstab fein mixen. Schalotten unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter zu einer Rolle formen, fest in Frischhaltefolie einwickeln und kühlen.


Salz | Pfeffer
Frischhaltefolie | Stabmixer
Die Butter passt perfekt zum Nachbraten von Fleisch, so wird es noch aromatischer.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...