Anzeige
Mazzetti
Vegetarisch

Überbackene Auberginen-Involtini mit Mozzarella

Ein wahr gewordener, italienischer Veggie-Traum: mit Mozzarella überbackene Auberginen-Involtini! Damit's richtig gut wird, kommen zu den Auberginene-Röllchen außerdem grüne Oliven und eine ordentliche Portion Basilikum. 

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
200 g
Tomaten, passiert
20 ml
Balsamico-Essig, dunkel
Salz und Pfeffer
1
Aubergine
3 Stiele
Basilikum
125 g
Mozzarella
50 g
Grüne Oliven, ohne Stein

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Topf Herd Grillpfanne Backofen Auflaufform, Ø 22 cm
351 kcal
Energie
15 g
Eiweiß
27 g
Fett
10 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Knoblauch schälen und in einem Topf mit der Hälfte des Olivenöls erhitzen. Passierte Tomaten und Essig dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauchzehe entfernen.


1 Knoblauchzehe | 1 EL Olivenöl | 200 g Tomaten, passiert | 20 ml Balsamico-Essig, dunkel | Salz und Pfeffer
Messer | Schneidebrett | Topf | Herd

2 / 5

In der Zwischenzeit Aubergine waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Restliches Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten scharf anbraten. 


1 Aubergine | 1 EL Olivenöl
Grillpfanne

3 / 5

Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Mozzarella klein schneiden.


3 Stiele Basilikum | 125 g Mozzarella
Basilikum schneiden

4 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Auberginenscheiben mit etwas Tomatensauce bestreichen und mit der Hälfte des Mozzarellas, den Oliven und dem Basilikum belegen. Anschließend einrollen und in eine Auflaufform ( 20 cm) geben. 


50 g Grüne Oliven, ohne Stein
Backofen | Auflaufform, Ø 22 cm

5 / 5

Auberginen-Involtini mit restlicher Tomatensauce übergießen, mit dem restlichen Mozzarella belegen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen bis der Käse geschmolzen ist.


Parmaschinken und Caciocavallo sind auch eine sehr leckere Füllung. Als Vorspeise eignen sich unsere Auberginen-Involtini mit Mascarponecreme übrigens auch sehr gut!

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...