Anzeige
Vegetarisch

Aubergine im Yufkateig

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Yufkateig geht nur mit Spinat und Feta? Falsch gedacht! Wir hüllen Aubergine und Ei in Yufkateig – sieht gut aus und schmeckt megalecker.

Hannes
Hannes, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Auberginen
1
Zwiebel, rot
4
Yufka Teigblätter, aus dem Kühlregal
80
ml
Olivenöl
4
Eier, Größe M
Salz
Pfeffer
1
Zitrone, Bio
6
Walnüsse
4
Zweige
Minze
schließen

Du brauchst:

Sparschäler Messer Pinsel Backblech Backpapier Reibe Schüssel Schneidebrett Backofen Saftpresse
schließen

Zubereitung

1 / 4

Aubergine mit einem Sparschäler schälen, halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Fruchtfleisch grob klein schneiden.


2 Auberginen
Sparschäler | Messer | Schneidebrett

2 / 4

Zwiebel schälen, 8 dünne Scheiben abschneiden und restliche Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Mit dem klein geschnittenen Fruchtfleisch der Aubergine in einer Schüssel vermengen.


1 Zwiebel, rot
Schüssel

3 / 4

Jede Auberginenhälfte in ein Yufkateigblatt einwickeln. Aus jedem Teigblatt oben ein Rechteck ausschneiden. Auberginen mit je einem Esslöffel Olivenöl einstreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in jede Aubergine ein Ei schlagen und mit je 2 Zwiebelscheiben belegen. Klein geschnittene Aubergine mit restlichem Öl vermengen und mit auf das Backblech geben. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene backen.


4 Yufka Teigblätter, aus dem Kühlregal | 80 ml Olivenöl | 4 Eier, Größe M | Salz | Pfeffer
Pinsel | Backblech | Backpapier | Backofen

4 / 4

In der Zwischenzeit Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und Schale abreiben. Zitrone halbieren und auspressen. Walnüsse grob klein hacken, Minze waschen, trocken schütteln, zupfen und klein schneiden. Sobald der Teig goldgelb gebacken ist, Auberginen aus dem Ofen nehmen. Gebackenes Fruchtfleisch mit Zitrone, Walnuss und Minze vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auberginen damit servieren.


1 Zitrone, Bio | 6 Walnüsse | 4 Zweige Minze
Reibe | Saftpresse

Restlichen Yufkateig zusammenrollen und einfrieren, zum Auftauen für 24 Stunden in den Kühlschrank geben.

Tipp: Mit dem backfertigen Filo- und Yufkateig von Tante Fanny spart ihr euch viel Zeit beim Backen und dürft ein perfektes, knusperdünnes Ergebnis erwarten.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden