Anzeige
Vegetarisch

Arancini mit Mozzarella und Pesto

Was ist knusprig, mit Käse gefüllt und ein absoluter Schmackofatz-Snack aus Bella Italia? Richtig, unsere mit Büffelmozzarella und Basilikumpesto gefüllten Arancini aus Safranrisotto. Mit einem (großen) Haps sind die im Mund!

Till
Till, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Stücke

Für den Reis:

1 TL
Safranfaden
500 ml
Gemüsebrühe, heiß
1
Schalotte
2 EL
Butter
200 g
Risotto-Reis
100 ml
Weißwein, trocken
100 g
Parmesan (Parmigiano Reggiano DOP)
Sonnenblumenöl, zum Frittieren

Für die Panierung:

3
Eier, Größe M
Salz
4 EL
Mehl (Type 00)
200 g
Paniermehl

Für die Füllung:

200 g
Büffelmozzarella (Mozzarella di Bufala Campana DOP)
50 g
Basilikumpesto
2 EL
Balsamico-Creme
25 g
Pinienkerne, geröstet

Du brauchst:

Schüsseln Schneidebrett Messer Topf Herd Kochlöffel Reibe 3 Teller, tief Backblech Teigschaber Schneebesen Schöpfkelle Küchenpapier

Zubereitung

1 / 7

Für das Risotto Safranfäden mit etwas heißer Gemüsebrühe (ca. 50 ml) übergießen und ziehen lassen. In der Zwischenzeit Schalotte schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen und Schalottenwürfel ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen bis sie glasig sind. Reis hinzugeben und 2 weitere Minuten mit anschwitzen.


1 TL Safranfaden | 50 ml Gemüsebrühe, heiß | 1 Schalotte | 2 EL Butter | 200 g Risotto-Reis
Kochlöffel

2 / 7

Risotto mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen. Restliche Gemüsebrühe nach und nach zugeben und das Risotto unter ständigem Rühren bissfest garen. Safran hinzugeben. Parmesan reiben und unterrühren. Risotto auf einem flachen Teller oder einem Backblech gleichmäßig verteilen und abkühlen lassen.


100 ml Weißwein, trocken | 500 ml Gemüsebrühe, heiß | 1 TL Safranfaden | 100 g Parmesan (Parmigiano Reggiano DOP)
Reibe | Backblech | Teigschaber

3 / 7

In der Zwischenzeit die Panierung vorbereiten. Dafür die Eier mit etwas Salz in einem tiefen Teller verquirlen. Paniermehl und Mehl ebenfalls in tiefe Teller geben.


3 Eier, Größe M | Salz | 4 EL Mehl (Type 00) | 200 g Paniermehl
Teller, tief | Schneebesen

4 / 7

Für die Füllung Mozzarella in Würfel schneiden. Pesto mit Crema di Balsamico und Pinienkernen vermengen.


200 g Büffelmozzarella (Mozzarella di Bufala Campana DOP) | 50 g Basilikumpesto | 2 EL Balsamico-Creme | 25 g Pinienkerne, geröstet
Schneidebrett | Messer

5 / 7

Handflächen mit etwas kaltem Wasser anfeuchten. Pro Arancino ca. 2 EL des kalten Risottos in einer Handfläche plattdrücken. In die Mitte etwas Pesto und Mozzarella geben und rundherum mit Risotto verschließen. Zwischen den Handflächen zu gleichmäßigen Bällchen formen.


6 / 7

Bällchen erst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Paniermehl wälzen. Diesen Schritt ein weiteres Mal wiederholen – durch die doppelte Panierung werden die Arancini noch knuspriger.


4 EL Mehl (Type 00) | 3 Eier, Größe M | 200 g Paniermehl

7 / 7

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Arancini portionsweise ca. 3–4 Minuten frittieren bis sie von allen Seiten goldbraun sind. Mit einer Schaumkelle herausholen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen, bei Bedarf leicht salzen und servieren.


Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Topf | Herd | Schöpfkelle | Küchenpapier

Arancini sind der ideale Snack für zwischendurch oder mit einem Glas Prosecco DOC Brut perfekt zum Aperitivo.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...