Klassiker

Arancini mit Mozzarella und Schinken

Holt euch ein Stück Sizilien nach Hause! Wir zeigen euch, wie ihr diesen Klassiker im Handumdrehen zu Hause zubereitet.

Till
Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Stücke
50 g
Mozzarella
50 g
Kochschinken
200 g
Paniermehl
200 g
Weizenmehl (Type 405)
300 ml
Wasser
Salz
Sonnenblumenöl, zum Frittieren
500 g
Safranrisotto, gegart

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Schneebesen Topf Herd Schöpfkelle

Zubereitung

Mozzarella-in-Würfel-schneiden Mozzarella-in-Würfel-schneiden

1 / 5

Mozzarella und Schinken in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Paniermehl in eine Schüssel geben.


50 g Mozzarella | 50 g Kochschinken | 200 g Paniermehl
Messer | Schneidebrett | Schüssel
Wasser-in-Schüssel-schütten Wasser-in-Schüssel-schütten

2 / 5

Mehl und Wasser mit einem Schneebesen zu einem glatten Ausbackteig verrühren und mit Salz abschmecken.


200 g Weizenmehl (Type 405) | 300 ml Wasser | Salz
Safranrisotto-mit-Mozzarella-und-Schinken-füllen Safranrisotto-mit-Mozzarella-und-Schinken-füllen

3 / 5

Handflächen mit etwas Wasser anfeuchten, ca. 2 EL Risotto in der Handfläche platt drücken. In die Mitte etwas Mozzarella und Schinken geben und Risotto drumherum zu einer Kugel verschließen.


500 g Safranrisotto, gegart
Arancini-in-Ausbackteig-geben Arancini-in-Ausbackteig-geben

4 / 5

Die Risottobällchen in den Ausbackteig geben, abtropfen lassen und im Paniermehl wälzen.


Arancini-in-Sonnenblumenöl-frittieren Arancini-in-Sonnenblumenöl-frittieren

5 / 5

Öl in einem Topf erhitzen und Reisbällchen darin ca. 5 Minuten goldbraun frittieren. Vor dem Servieren auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.


Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Topf | Herd | Schöpfkelle

Du weißt nicht, wie man ein Risotto macht? Dann hier entlang: Klassisches Risotto – mit etwas Safran verfeinern und schon kann's losgehen! 

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...