Drinks

Aprikosensirup

Im Halbschatten Aprikosensirup von den Fingern lecken, so stellen wir uns den Sommer vor. Disclaimer: bitte nur mit sauberen Händen nachmachen!

Hanno
Hanno, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Flasche
350 g
Zucker
600 ml
Aprikosennektar
5
Aprikosen
1
Zitrone
0,25
Tonkabohne

Du brauchst:

Küchenwaage Topf Herd Messer Schneidebrett Reibe, fein Saftpresse Löffel Sieb Trichter Flasche, à 1 l

Zubereitung

Karamellisierter Zucker wird in einem Topf mit Aprikosennektar abgelöscht.

1 / 3

Zucker in einem Topf auf dem Herd bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis er sich goldbraun färbt. Hitze reduzieren und karamellisierten Zucker mit Aprikosennektar ablöschen.


350 g Zucker | 600 ml Aprikosennektar
Küchenwaage | Topf | Herd
Aprikosenhälften werden zu Nektar-Zuckermischung gegeben.

2 / 3

Aprikosen waschen und halbieren, zur Aprikosen-Zuckermischung geben. Tonkabohne mit einer feinen Reibe dazu reiben. Zitrone heiß abwaschen, halbieren, Saft auspressen und zum Sirup geben. Alles zusammen für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.


5 Aprikosen | 1 Zitrone | 0,25 Tonkabohne
Messer | Schneidebrett | Reibe, fein | Saftpresse | Löffel
Der Aprikosensirup wird durch ein Sieb in eine Glasschüssel gegossen.

3 / 3

Aprikosensirup durch ein Sieb passieren und mithilfe eines Trichters in eine 1-Liter-Flasche abfüllen. Sirup abkühlen lassen und zum Mixen von Cocktails oder anderen Drinks verwenden.


Sieb | Trichter | Flasche, à 1 l

Der Sirup hält sich in einer luftdicht verschlossenen Flasche mit Korken ca. 2 Wochen. Probiert den Aprikosensirup beispielsweise mal in unserem Spicy Aprikosen Mocktail!

Hanno
Hanno, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...