Sweets

Apfelkuchen vom Blech mit Zuckerkruste

(49)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Dieser unwahrscheinlich fluffige Apfelkuchen punktet mit saftigen Äpfeln und einer unwiderstehlichen Zuckerkruste. Wenn das mal kein Anwärter auf euren neuen Lieblingskuchen ist, oder?

Fenja
Fenja, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion

Für den Teig

250
g
Butter, Zimmertemperatur
250
g
Zucker
1
Pck.
Vanillezucker
4
Eier, Größe M
400
g
Weizenmehl (Type 405)
1
Pck.
Backpulver
1
Prise
Salz
100
ml
Buttermilch, max. 1 % Fett
schließen

Für den Belag

5
Stk.
Äpfel, säuerlich
50
g
Butter
125
g
Zucker
schließen

Du brauchst:

Backofen Schüsseln Küchenwaage Handrührgerät, Schneebesen* Backblech, tief Backpapier* Schneidebrett Messer Sparschäler Topf Herd Pinsel
schließen

Zubereitung

1 / 5

Backofen (Ober-/Unterhitze: 175 °C) vorheizen. Ein tiefes Backblech (ca. 42 x 29 cm) mit Backpapier auslegen oder fetten und mit Mehl bestäuben.


Backofen
Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig rühren.

2 / 5

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Schneebesen) cremig rühren. Eier einzeln unterrühren.


250 g Butter, Zimmertemperatur | 250 g Zucker | 1 Pck. Vanillezucker | 4 Eier, Größe M
Küchenwaage | Handrührgerät, Schneebesen

3 / 5

Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Abwechselnd mit der Buttermilch in je zwei Portionen zur Butter-Zucker-Mischung geben und auf niedriger bis mittlerer Stufe kurz unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Teig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen.



400 g Weizenmehl (Type 405) | 1 Pck. Backpulver | 1 Prise Salz | 100 ml Buttermilch, max. 1 % Fett
Backblech, tief | Backpapier
Geviertelte Äpfel leicht einritzen, ohne sie ganz durchzuschneiden.

4 / 5

Äpfel waschen, trocknen, schälen, vierteln und entkernen. Die Oberseite der Apfelviertel längs mehrfach einritzen, ohne sie ganz durchzuschneiden. Anschließend mit der eingeritzten Seite nach oben auf den Teig setzen und leicht eindrücken.


5 Stk. Äpfel, säuerlich
Schneidebrett | Messer | Sparschäler
Zucker gleichmäßig über den Kuchen und die Äpfel geben, sodass daraus eine leckere Kruste entstehen kann.

5 / 5

Butter in einem kleinen Topf schmelzen und anschließend mit einem Backpinsel auf dem Teig verteilen. Zucker gleichmäßig darüber streuen. Auf mittlerer Schiene 45–55 Minuten im Ofen backen. Nach Ablauf der Backzeit ca. 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Warm servieren oder vollständig erkalten lassen.
Tipp: Der Kuchen ist fertig, wenn man ihn mit einem Holzspieß ansticht und kein Teig mehr an dem Spieß kleben bleibt.


50 g Butter | 125 g Zucker
Topf | Herd | Pinsel

Darf es noch ein bisschen Inspiration fürs Apfelkuchen-Buffet sein? Dann können wir unseren veganen Apfelkuchen mit leckersten Streuseln nur wärmstens empfehlen!

Fenja
Fenja, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden