Anzeige
Sweets

Apfel-Tartelettes mit Karamell-Salz-Sauce

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Die hübschen Küchlein wollen in deinen Mund rein. Wobei sie fast zu schön sind, um sie zu essen. Aber bei der Kombination von Apfel, Zimt, Karamell und Salz kann man einfach nicht nein sagen. Und das sollte man auch nicht.

Boris
Boris, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Mürbeteig:

150
g
Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
1
Prise
Salz
1
Ei, Größe M
75
ml
Rapsöl, + etwas zum Fetten
schließen

Für die Füllung:

0,5
Bio-Zitrone
1
Apfel, klein
5
g
Butter
20
g
Pistazien, gehackt
schließen

Für die Sauce:

100
g
Zucker
30
g
Butter
200
g
Sahne, 30 % Fett
2
EL
Rapsöl, kaltgepresst
0,5
Prisen
Salz
schließen

Du brauchst:

Schüssel Handrührgerät Frischhaltefolie Messer Schneidebrett Nudelholz Tartelettförmchen, Ø 15 cm Topf
schließen

Zubereitung

Öl wird zu Mehl, Salz und Ei in eine Glasschüssel gegossen.

1 / 4

Für den Mürbeteig Mehl, Salz, Ei und 75 ml Rapsöl zunächst mit den Knethaken eines Handrührgerätes vermengen. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig in Klarsichtfolie einwickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.


150 g Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche | 1 Prise Salz | 1 Ei, Größe M | 75 ml Rapsöl, + etwas zum Fetten
Eine Zitrone wird so ausgepresst, dass ihr Saft die dünn geschnittenen Apfelscheiben bedeckt.

2 / 4

In der Zwischenzeit Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und den Saft auspressen. Apfel waschen, trocken tupfen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln.


0,5 Bio-Zitrone | 1 Apfel, klein
Apfelscheiben werden auf den Tarte-Teig gegeben.

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 210 °C/ Umluft: 185 °C). Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 0,5 cm dünn ausrollen und halbieren. Teig in 2 gefettete Tartelettförmchen legen und den überschüssigen Rand entfernen. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen und die Apfelspalten überlappend darauflegen. 5 g Butter darauf verteilen und auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.


5 g Butter
Auf zwei Tartes wird Sauce gegeben

4 / 4

Für die Soße Zucker in einem Topf karamellisieren. Butter, 100 g Sahne, kaltgepresstes Rapsöl und Salz zugeben und glattrühren. Restliche Sahne mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif schlagen. Apfeltartelettes mit Pistazien garnieren. Mit Schlagsahne und Soße servieren.


100 g Zucker | 30 g Butter | 200 g Sahne, 30 % Fett | 2 EL Rapsöl, kaltgepresst | 0,5 Prisen Salz | 20 g Pistazien, gehackt

Wenn es schnell gehen muss, könnt ihr zu backfertigem Quiche- und Tarteteig von Tante Fanny greifen. Der vegane Frischteig ist wie gemacht für runde Backformen und direkt bereit zum Losbacken.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden