Crostini mit Oliventapenade und Tomaten
Vegetarisch

Crostini mit Oliventapenade und Tomaten

Der perfekte Appetizer für ein italienisches Festmahl: Crostini mit Oliventapenade und warmen Tomaten. Wenig Aufwand für ein tolles Ergebnis – so bleibt auch noch genug Zeit, sich mit seinen Gästen zu beschäftigen!

Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 Ciabatta

Für die Oliventapenade

2 Knoblauchzehen
3 Stiele Petersilie, glatt
3 Stiele Thymian
200 g Kalamata-Oliven
3 EL Olivenöl
1 TL Limettensaft
Salz und Pfeffer

Für die Tomaten

2 Strauchtomaten
2 TL Oregano, getrocknet
2 EL Olivenöl
4 Stiele Basilikum

Du brauchst:

Grillpfannen Messer Herd Stabmixer Gefäße, hoch Schneidebretter Pfannen
664 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
44 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Crostini Mit Oliventapenade Und Tomaten Ciabatta Rösten

1 / 4

Ciabatta in Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne ohne Öl von beiden Seiten anrösten.


1 Ciabatta
Grillpfanne | Herd
Crostini Mit Oliventapenade Und Tomaten Oliventapenade Mixen

2 / 4

Für die Oliventapenade den Knoblauch schälen. Petersilie und Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Oliven, Knoblauch, Petersilie und Thymian grob hacken und in ein hohes Gefäß geben. Olivenöl und Limettensaft dazu geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Salz und Pfeffer | 1 TL Limettensaft | 3 EL Olivenöl | 200 g Kalamata-Oliven | 3 Stiele Thymian | 3 Stiele Petersilie, glatt | 2 Knoblauchzehen
Messer | Stabmixer | Gefäß, hoch | Schneidebrett
Crostini Mit Oliventapenade Und Tomaten Tomaten Mit Oregano Bestreuen

3 / 4

Für die Tomaten die Stauchtomaten waschen, trocken tupfen, längs vierteln und entkernen. Innenseite des Tomatenfilets mit Oregano bestreuen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomatenfilets für ca. 2 Minuten anbraten. 


2 EL Olivenöl | 2 TL Oregano, getrocknet | 2 Strauchtomaten
Pfanne
Cherrytomaten halbieren

4 / 4

Crostini mit Tomatenfilets belegen, Oliventapenade auf den Tomaten verteilen und mit Basilikumblättern ausgarnieren.


4 Stiele Basilikum

Am besten eignen sich Flaschen- oder Eiertomaten wie z.B. die Sorte San Marzano. Diese haben ein schön rotes Fruchtfleisch und einen angenehm süßlichen Geschmack. Richtig lecker sind übrigens auch unsere halbgetrockneten Tomaten aus dem Ofen.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...