Schnell & Einfach

Zweierlei Crêpes

(82)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Süß oder herzhaft gefüllte Crêpes? Ihr müsst euch nicht entscheiden, wenn ihr beides haben könnt! Gefüllt mit Erdbeeren und Ricotta oder mit Spinat und Parmesan – beide Füllungen sind im Handumdrehen gemacht.

Julian
Julian, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200
g
Weizenmehl
350
ml
Milch
4
Eier, Größe M
1
Prise
Salz
100
g
Ricotta
Zucker
150
g
Erdbeeren
1
EL
Butter
Prise
Salz
Pfeffer
50
g
Baby-Spinat
50
g
Parmesan, gerieben
schließen

Du brauchst:

Sieb, fein Schüssel Handrührgerät Pfanne Pfannenwender Schöpfkelle Schneidebrett
schließen

Zubereitung

1 / 5

Mehl durch ein Sieb streichen. Aus Mehl, Milch, 2 Eiern und Salz einen glatten Teig rühren.


200 g Weizenmehl | 350 ml Milch | 2 Eier, Größe M | 1 Prise Salz

2 / 5

½ EL Butter in einer Pfanne schmelzen. 1 Kelle Teig in die heiße Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Von beiden Seiten goldbraun backen. Den Vorgang vier Mal wiederholen. 


0,5 EL Butter

3 / 5

Ricotta nach Belieben mit Zucker süßen und glattrühren. Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. 


100 g Ricotta | Zucker | 150 g Erdbeeren

4 / 5

Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen. Die anderen 2 Eier darin braten, mit Salz und Pfeffer würzen und nach ca. 5 Minuten aus der Pfanne nehmen. Spinat waschen und trocken schütteln. 


0,5 EL Butter | 2 Eier, Größe M | 50 g Baby-Spinat | Prise Salz | Pfeffer

5 / 5

2 Crêpes mit Ricottacreme und Erdbeeren füllen und einrollen. Die anderen Crêpes mit Spinat, Ei und Parmesan füllen und ebenfalls einrollen.


50 g Parmesan, gerieben

Die Crêpes in der Pfanne immer erst wenden, wenn sich Blasen auf dem Teig gebildet haben. So gelingen sie garantiert. Ansonsten guckt ihr mal in unserem großen Pfannkuchen-Tutorial vorbei.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...