Zuppa Inglese

Zuppa Inglese

Klingt wie ein würziges Süppchen – ist es aber nicht. Stattdessen beschreibt die Zuppa Inglese ein himmlisches Biskuit-Dessert aus dem Glas mit Gewürzlikör und kandierten Früchten straight from Italy. 

Claudius, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

1 Std

15 Min

Wartezeit

2 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Biskuit:

2 Eier, Größe M
1 Pck. Vanillin-Zucker
50 g Puderzucker
60 g Weizenmehl (Type 405)
1 TL Backpulver

Für die Creme:

100 g Früchte, kandiert
60 ml Alchermes
1 Vanilleschote
400 ml Milch, 3,5 % Fett
2 Eier, Größe M
120 g Zucker
15 g Speisestärke
1 EL Kakaopulver

Du brauchst:

Schüsseln Backbleche Backpapier Teigschaber Herd Töpfe Löffel Messer Schneidebretter Gläser Flambierbrenner Ausstechring, Ø 8 cm Siebe Handrührgerät, Schneebesen Backofen
1014 kcal
Energie
26 g
Eiweiß
20 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Biskuit backen

1 / 5

Für den Biskuit den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C/Umluft: 150 °C). Eier, Vanillinzucker und Puderzucker in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Mehl und Backpulver vermischen. Nach und nach durch ein Sieb zur Ei-Zucker-Masse geben und mit einem Teigschaber unterheben. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Den abgekühlten Biskuit in 4 Kreise (à 8 cm Ø) ausstechen.


2 Eier, Größe M | 1 Pck. Vanillin-Zucker | 50 g Puderzucker | 60 g Weizenmehl (Type 405) | 1 TL Backpulver
Schüsseln | Backblech | Backpapier | Teigschaber | Ausstechring, Ø 8 cm | Sieb | Handrührgerät, Schneebesen | Backofen
Kandierte Früchte einweichen

2 / 5

Die Früchte mit dem Likör vermischen und ca. 1 Stunde marinieren. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Mark und Vanilleschote mit der Milch einmal aufkochen. Abkühlen lassen und Schote entnehmen.


100 g Früchte, kandiert | 60 ml Alchermes | 1 Vanilleschote | 400 ml Milch, 3,5 % Fett
Herd | Topf | Löffel | Messer | Schneidebrett
Eimasse mit Kakao vermischen

3 / 5

Eier trennen. Eigelbe und 80 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Stärke zugeben und verrühren. Eimasse zur Vanillemilch geben und unter ständigem Rühren langsam aufkochen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Die Masse durch ein Sieb streichen und auf zwei Schüsseln aufteilen. Eine Hälfte der Creme mit Kakao verrühren.


2 Eier, Größe M | 120 g Zucker | 15 g Speisestärke | 1 EL Kakaopulver
Dessert schichten

4 / 5

Zum Anrichten erst die Vanillecreme auf zwei Gläser (ca. 8 cm Ø) aufteilen. Die Hälfte der marinierten Früchte darauf verteilen und mit einer Biskuitscheibe bedecken. Schokoladencreme in die Gläser füllen, mit den restlichen Früchten belegen und mit einer weiteren Biskuitscheibe bedecken.


Glas
Creme abflämmen

5 / 5

Die Eiweiße mit 40 g Zucker steif schlagen. Den Eischnee auf die Gläser verteilen und vor dem Servieren mit einem Bunsenbrenner abflämmen.


Flambierbrenner

Wer keinen Alchermes bekommt, kann diesen auch durch eine Mischung aus Rum, Cognac und Cherry ersetzen.

Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...