Foodboom Logo Final

Zucchini-Pistazien-Rösti mit Erbsenpüree

Kartoffelrösti kann jeder. Die Zucchini-Variante schmeckt mindestens genauso gut und bekommt durch knackige Pistazien zusätzlich Biss. Ein cremiges Erbsenpüree dazu und fertig ist ein leckeres Gericht.  


Wissenswertes

Vorbereitung: 30 Minuten
Garzeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 755 kcal
Eiweiß: 28 g
Fett: 57 g
KH: 32 g
Bild von Hannes

Tipp von Hannes

Vegetarisch ist cool, aber ihr habt Lust auf Fleisch? Einfach Frühstücksspeck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen und über die Rösti zerbröseln.

Zucchini-Pistazien-Rösti mit Erbsenpüree

Kartoffelrösti kann jeder. Die Zucchini-Variante schmeckt mindestens genauso gut und bekommt durch knackige Pistazien zusätzlich Biss. Ein cremiges Erbsenpüree dazu und fertig ist ein leckeres Gericht.  

Zutaten

2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

Für die Zucchini-Pistazien-Rösti
2
Zucchini
Zucchini
0
Salz
Salz
1
Ei (Größe M)
Eier (Größe M)
1 Teelöffel Teelöffel
Wasabi-Pulver
Wasabi-Pulver
1 Esslöffel Esslöffel
Speisestärke
Speisestärke
80 Gramm Gramm
Pistazien, gehackt
Pistazien, gehackt
4 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
Für das Püree
1
Zwiebel
Zwiebeln
2 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
300 Gramm Gramm
TK-Erbsen
TK-Erbsen
150 Milliliter Milliliter
Milch
Milch
0
Salz
Salz
1 Prise Prisen
Zucker
Zucker
1 Beet Beete
Gartenkresse
Gartenkresse

Zubereitung

1.
Schritt

Zucchini waschen, trocken tupfen und mit Hilfe eines Spiralschneiders zu Spaghetti abdrehen. Gemüsespaghetti in einer Schüssel vorsichtig mit Salz verkneten und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend auspressen.

2.
Schritt

In der Zwischenzeit Ei und Wasabi-Pulver in einer Schüssel verrühren. Zucchinispaghetti zugeben und Speisestärke und Pistazien unterheben.

3.
Schritt

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchinispaghetti darin zu 2 gleichgroßen Rösti von beiden Seiten 3–4 Minuten goldbraun ausbacken.

4.
Schritt

In der Zwischenzeit für das Püree Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 1 Minute anschwitzen. Erbsen und Milch zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Erbsen in einem Standmixer pürieren.

5.
Schritt

Kresse vom Beet schneiden. Zucchinirösti mit Erbsenpüree anrichten und mit Kresse garnieren.

Video zu Zucchini-Pistazien-Rösti mit Erbsenpüree

Zucchini-Pistazien-Rösti mit Erbsenpüree

Die neuesten Rezepte