Anzeige
Pays Doc
Daily Boom

Zitronen-Couscoussalat mit Brombeeren und Pistazien

Summer is around the corner! Zeit für einen leichten Sommersalat – hier trifft Zitrone auf Couscous, Brombeeren und Pistazien. Erfrischend leicht, so soll es sein.

Hanno
Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 ml
Gemüsebrühe
1 TL
Kurkuma, gemahlen
Salz
Pfeffer
1
Bio-Zitrone
150 g
Couscous
150 g
Brombeeren
50 g
Rucola
30 g
Pistazienkerne, geröstet
4 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Küchenwaage Topf Herd Reibe Saftpresse Messer Schneidebrett Schüssel Gabel
407 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
29 g
Fett
18 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Gemüsebrühe in einen Topf füllen und zum Kochen bringen. Kurkuma und etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und verrühren. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben, halbieren und den Saft auspressen. Zitronensaft und zur Zitronenabrieb zur Brühe geben.


1 TL Kurkuma, gemahlen | 300 ml Gemüsebrühe | Salz | Pfeffer | 1 Bio-Zitrone
Küchenwaage | Topf | Herd | Reibe | Saftpresse | Messer | Schneidebrett

2 / 4

Couscous und die Brühe-Mischung in eine Schüssel geben und zusammen ca. 7 Minuten quellen lassen.


150 g Couscous
Schüssel | Gabel

3 / 4

Brombeeren waschen, trocken tupfen und halbieren. Rucola waschen und trocken schütteln. Pistazien grob hacken. Den Couscous mit einer Gabel auflockern, Olivenöl darüber träufeln und vermengen. Rucola waschen und trocken schleudern.


30 g Pistazienkerne, geröstet | 150 g Brombeeren | 50 g Rucola | 4 EL Olivenöl

4 / 4

Couscous mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brombeeren, Rucola und Pistazien anrichten und servieren.


Schmeckt auch sehr lecker mit Kirschen statt Brombeeren. Zu dem Rezept empfehle ich einen Grenache Rosé aus dem Pays d’Oc IGP.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...