Einfache Zimtsterne auf dem Backblech mit Zuckerguss im Topf und einem Lebensmittelpinsel auf dunklem Untergrund

Einfache Zimtsterne

Auf die Sterne, fertig, los! Sie gehören einfach zu Weihnachten, wie das Bäumchen im Wohnzimmer. Also ran ans Holz und mach deiner Familie eine Zimt-Freude.

Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2 Eiklar
150 g Zucker
0.5 TL Salz
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 TL Zitronensaft
300 g Mandeln, gemahlen
1 TL Zimt, gemahlen
50 g Puderzucker

Du brauchst:

Handrührgerät Schüsseln Backbleche Backpapier Ausstechformen

Zubereitung

1 / 3

Eiweiß, Zucker, Salz, Vanillinzucker und Zitronensaft mit den Schneebesen des Handrührgerätes so lange steif schlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. 6 EL Eiweißmasse abnehmen und zum Bestreichen der Zimtsterne zur Seite stellen.


2 Eiklar | 150 g Zucker | TL Salz | 1 Pck. Vanillezucker | 1 TL Zitronensaft
Handrührgerät | Schüssel
Ei aufschlagen

2 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd: 150°C/Umluft: 125°C). Mandeln und Zimt mischen und gleichmäßig unter die restliche Eiweißmasse heben. Teig auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche 6-7 mm dick ausrollen. Sterne ausstechen, auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Mit übriger Eiweißmasse dick bestreichen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.


300 g Mandeln, gemahlen | 1 TL Zimt, gemahlen | 50 g Puderzucker
Backblech | Backpapier | Ausstechform

3 / 3

Sterne aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen.


Zimtsterne sind ein perfektes Giveaway in der Weihnachtszeit, jeder liebt sie. Zuckerfreie Plätzchen sind immer noch Plätzchen. Traut euch und schaut euch unsere zuckerfreie Weihnachtsbäckerei an.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...