Anzeige
Daily Boom

Ziegencamembert mit Senf-Frucht-Topping

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wer an Frankreich und Käse denkt, der denkt womöglich schnell an Camembert. Wir verpassen unserem französischen Ziegencamembert ein ordentliches Upgrade – mit Kräutersenf bestrichen, und Speck, Nüssen und Trockenfrüchten getoppt. Mon dieu, ist das gut!

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Camembert:

2
französischer Ziegencamembert (z. B. Pico)
2
EL
Kräuter-Senf
0,5
Baguette
2
Knoblauchzehen
50
ml
Olivenöl
schließen

Für das Topping:

20
g
Speck, in Streifen
30
g
Cashewkerne
30
g
Cranberrys, getrocknet
30
g
Aprikosen, getrocknet
30
g
Feigen, getrocknet
Schnittlauch
Basilikum
Petersilie
schließen

Du brauchst:

Backofen Backpapier Backblech Messer Schneidebrett Schüssel Pfanne Herd
schließen
1.152 kcal
Energie
36 g
Eiweiß
41 g
Fett
99 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für den Camembert Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Den französischen Ziegencamembert mit Kräutersenf bestreichen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen. Knoblauch schälen, fein hacken und mit Olivenöl vermengen. Baguette in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Knoblauchöl bestreichen und 5 Minuten mitbacken.

TIPP: Besonders aromatisch schmeckt es mit französischem Ziegenkäse – mehr dazu gibt es hier.


2 französischer Ziegencamembert (z. B. Pico) | 2 EL Kräuter-Senf | 0,5 Baguette | 2 Knoblauchzehen | 50 ml Olivenöl
Backofen | Backpapier | Backblech | Messer | Schneidebrett

2 / 3

Für das Topping Speck in einer Pfanne auslassen. Cashewkerne fein hacken und die getrockenen Früchte in Würfel schneiden. Nach ca. 3 Minuten Cashewkerne und die getrockneten Früchte zugeben und kurz mitrösten. Kräuter waschen und trocken schütteln. Etwas Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Basilikum- und Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken.


20 g Speck, in Streifen | 30 g Cashewkerne | 30 g Cranberrys, getrocknet | 30 g Aprikosen, getrocknet | 30 g Feigen, getrocknet | Schnittlauch | Basilikum | Petersilie
Schüssel | Pfanne | Herd

3 / 3

Fertigen Ziegencamembert mit dem Topping bestreuen und mit dem Knoblauch-Baguette servieren.


Den französischen Ziegencamembert am besten warm servieren.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden