Vegan

Zhug – jemenitische Gewürzsauce

Gib mir bisschen Zhug. Gib mir bisschen Zhug und mein Abend wird gut. Ob mit Fladenbrot, zu Fisch, Fleisch oder Gemüse, Zhug gibt euch die richtige Würze!

Tobias
Tobias, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
10
Chilischoten, grün, groß
0,5 Bunde
Koriander
2
Knoblauchzehen
0,5 TL
Meersalz, grob
1 Msp.
Kreuzkümmel, gemahlen
1 Msp.
Kardamom, gemahlen
2 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Küchenwaage Messer Schneidebrett Standmixer Glas

Zubereitung

1 / 2

Chilis waschen und entkernen. Koriander unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Knoblauch schälen.


10 Chilischoten, grün, groß | 0,5 Bunde Koriander | 2 Knoblauchzehen
Küchenwaage | Messer | Schneidebrett

2 / 2

Chili, Koriander, Knoblauch, Salz, Kreuzkümmel, Kardamom und Olivenöl in einem Standmixer oder Multizerkleinerer zu einer grünen Paste pürieren. Zhug in Gläser abfüllen oder direkt verwenden.


0,5 TL Meersalz, grob | 1 Msp. Kreuzkümmel, gemahlen | 1 Msp. Kardamom, gemahlen | 2 EL Olivenöl
Standmixer | Glas

In sterilen und gut verschlossenen Schraubgläsern ist Zhug bis zu einer Woche im Kühlschrank haltbar.

Tobias
Tobias, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...