Wok-Pfanne mit Hähnchen und Pak-Choi

Alles wird im Wok gemacht, Wok sag mal "Guten Tag": Heute landen zartes Hähnchen und knackiger Pak Choi in der Asia-Pfanne. Gesund und kalorienarm – und wer es spicy mag, der langt bei Chiliflocken, Wasabinüssen und Ingwer nochmal zu!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
100 g
Mie-Nudeln
0,5 EL
Koriander, gemahlen
0,5 EL
Chiliflocken
0,5 EL
Ingwer, gemahlen
2 EL
Honig
8 EL
Sesamöl
2
Hähnchenbrustfilets, à 150 g
1
Pak Choi
4
Radieschen
1
Möhre
40 g
Zuckerschoten
1 EL
Sonnenblumenöl
Salz
4 Stiele
Thai-Basilikum
2 EL
Wasabinüsse

Du brauchst:

Wasserkocher Schneebesen Messer Pfannenwender Wok Schüsseln Schneidebrett
778 kcal
Energie
44 g
Eiweiß
47 g
Fett
45 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und beiseitestellen.


100 g Mie-Nudeln

2 / 5

Für die Marinade Koriander, Chili, Ingwer, Honig und Sesamöl in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren.


0,5 EL Koriander, gemahlen | 0,5 EL Chiliflocken | 0,5 EL Ingwer, gemahlen | 2 EL Honig | 8 EL Sesamöl
Schneebesen

3 / 5

Hähnchenbrust unter kaltem fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Gemüse waschen, Pak Choi vierteln und Strunk entfernen. Radieschen vierteln. Möhre schälen und in feine Stifte schneiden. Zuckerschoten mittig durchschneiden.


2 Hähnchenbrustfilets, à 150 g | 1 Pak Choi | 4 Radieschen | 1 Möhre | 40 g Zuckerschoten
Messer | Schneidebrett

4 / 5

Hähnchenstreifen und Gemüse bis auf Radieschen mit der Marinade vermengen und kurz ziehen lassen. Sonnenblumenöl in Wokpfanne erhitzen. Anschließend mariniertes Fleisch und mariniertes Gemüse im Wok unter Schwenken für ca. 10 Minuten braten und Nudeln unterheben. Mit Salz abschmecken.


1 EL Sonnenblumenöl | Salz
Pfannenwender | Wok | Schüsseln

5 / 5

Thai-Basilikum waschen, trocken tupfen und Blätter von den Stielen zupfen. Wokgericht mit Wasabinüssen, Radieschen und Thai-Basilikum garnieren und servieren.


4 Stiele Thai-Basilikum | 2 EL Wasabinüsse
Wer keine Wasabinüsse mag, kann auch gesalzene Erdnüsse oder geröstete Cashewkerne nehmen.
Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...