- Anzeige -
Wirsing-Walnuss-Roulade im Biersud, auf einem Teller, mit Kürbispüree serviert. Bitburger Winterbock steht im dunklen Hintergrund, fotografiert auf dunklem Untergrund.
FESTLICH
Bitburger Markenlogo

Wissenswertes

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Wartezeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 431 kcal
Eiweiß: 13 g
Fett: 23 g
KH: 30 g
Bild von Hanno

Tipp von Hanno:

Zu der Wirsing-Walnuss-Roulade Kürbispüree servieren. Passt besonders gut!

Wirsing-Walnuss-Roulade im Biersud

Veggies aufgepasst – jetzt wird's rouladig! Wirsingblätter mit Walnuss-Grünkernschrot-Füllung, zusammengebunden und im Winterbock-Biersud fertig gegart – ein Weihnachtsdinner klang nie verlockender. 

Wissenswertes

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Wartezeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 431 kcal
Eiweiß: 13 g
Fett: 23 g
KH: 30 g
Bild von Hanno

Tipp von Hanno:

Zu der Wirsing-Walnuss-Roulade Kürbispüree servieren. Passt besonders gut!

Zutaten

4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

Für die Rouladen:
1
Schalotte
Schalotten
4 Esslöffel Esslöffel
Rapsöl
Rapsöl
100 Gramm Gramm
Grünkernschrot
Grünkernschrot
100 Milliliter Milliliter
Bitburger Winterbock
Bitburger Winterbock
200 Milliliter Milliliter
Gemüsebrühe
Gemüsebrühe
50 Gramm Gramm
Walnusskern
Walnusskerne
2 Stiel Stiele
Petersilie
Petersilie
2 Stiel Stiele
Majoran
Majoran
50 Gramm Gramm
Parmesan, gerieben
Parmesan, gerieben
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
6
große Wirsingblätter
große Wirsingblätter
Für den Sud:
2
Möhre
Möhren
80 Gramm Gramm
Lauch
Lauch
100 Gramm Gramm
Sellerie
Sellerie
1
Zwiebel
Zwiebeln
300 Milliliter Milliliter
Bitburger Winterbock
Bitburger Winterbock

Zubereitung

1.
Schritt

Schalotte schälen und fein würfeln, die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen und die Schalotten ca. 2 Minuten glasig anschwitzen. Grünkernschrot hinzugeben, kurz anschwitzen und mit Bier ablöschen. Gemüsebrühe nach und nach zu dem Grünkernschrot hinzugeben und anschließend quellen lassen. In der Zwischenzeit die Walnüsse grob hacken und anschließend hinzugeben.

2.
Schritt

Petersilie und Majoran waschen, trocken schütteln, vom Stiel zupfen und fein hacken. Petersilie, Majoran und Parmesan zum Grünkernschrot hinzugeben und vermengen. Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Schritt

Wirsingblätter in kochendem Salzwasser für ca. 1 Minuten blanchieren und anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Den Strunk von dem Wirsingblatt entfernen. Walnuss-Grünkernschrot-Masse auf den Blättern verteilen, die Wirsingblätter einschlagen und fest aufrollen. Die Rouladen mit einem Küchengarn zuknoten.

4.
Schritt

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen kurz von allen Seiten anbraten. Rouladen aus der Pfanne nehmen und zur Seite legen.

5.
Schritt

Für den Sud Möhren, Lauch und Sellerie waschen und trocken tupfen. Gemüse zusammen mit den Zwiebeln schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Gemüse in einen Bräter geben, mit Bier aufgießen und die Rouladen auf das Gemüse setzen.

6.
Schritt

Die Rouladen für ca. 20 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene fertig garen. Rouladen aufschneiden und mit dem Gemüse im Sud servieren.

Video zu Wirsing-Walnuss-Roulade im Biersud

Wirsing-Walnuss-Roulade im Biersud, auf einem Teller, mit Kürbispüree serviert. Bitburger Winterbock steht im dunklen Hintergrund, fotografiert auf dunklem Untergrund.

Die neuesten Rezepte