Lauwarmer Wintersalat mit Joghurt-Dressing

Mega geile Salatvariation für den Winter, die allen blassen vitaminlosen Geistern wieder Energie verleiht. Besonderen Boost gibt die saure Grapefruit, eine super Ergänzung zum Wintergemüse.

Hannes
Hannes, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 g
Kartoffeln, festkochend
200 g
Möhren
200 g
Gelbe Beten
300 g
Pastinaken
1 Stange
Lauch
2
Schalotten
1
Grapefruit
100 g
Winterportulak
150 g
Vollmilchjoghurt
1 EL
Senf, grob
Salz
1 TL
Zucker
Pfeffer
240 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
2 g
Fett
40 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 9

Alles parat? Dann kann´s losgehen.


400 g Kartoffeln, festkochend | 200 g Möhren | 300 g Pastinaken
Kartoffeln waschen
Porree wird auf einem Holzbrett in dünne Scheiben geschnitten.

2 / 9

Kartoffeln, Möhren, gelbe Bete und Pastinaken schälen. Kartoffeln waschen und in grobe Stücke schneiden. Pastinaken und Möhren der Länge nach halbieren. Möhren in schräge Stücke schneiden. Pastinaken ebenfalls in grobe Stücke schneiden. 


1 Stange Lauch
Lauch waschen und schneiden

3 / 9

Porree waschen und in Ringe schneiden. 


200 g Gelbe Beten

4 / 9

Gelbe Bete in dünne Scheiben schneiden.


2 Schalotten
Zwiebeln schneiden ohne zu weinen

5 / 9

Schalotten schälen und in grobe Ringe schneiden.


6 / 9

Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Möhren und Pastinaken nach 5 Minuten zugeben und mitgaren. Gelbe Bete und Porree ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben und mitgaren. Das Gemüse abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.


1 Grapefruit

7 / 9

Grapefruit so schälen das die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer, zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten herauspressen und in einer Schüssel auffangen.


150 g Vollmilchjoghurt | 100 g Winterportulak | 1 EL Senf, grob | Salz | Pfeffer | 1 TL Zucker

8 / 9

Joghurt, Grapefruitsaft und Senf verrühren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Portulak waschen und trocken schütteln.


9 / 9

Alle vorbereiteten Zutaten in einem Bräter oder einer Schale mischen und mit dem Dressing beträufeln und noch lauwarm servieren.


Mit Walnüssen wird es crunchy.
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...