Weihnachtsgans mit Maronen-Apfel-Füllung

(54)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Die gefüllte Weihnachtsgans ist natürlich das Highlight an Weihnachten und darf auf gar keinen Fall fehlen. Mit einer Füllung aus Äpfeln und Maronen ein Klassiker! 

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

4 Std

Wartezeit

4 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
4
kg
Gänse
Salz
4
Zwiebeln
440
g
Maronen, küchenfertig
1
Apfel, süß-säuerlich
Pfeffer
6
Stiele
Majoran
3
Stiele
Beifuß
0,5
l
Brühe
schließen
1.366 kcal
Energie
118 g
Eiweiß
95 g
Fett
9 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Gans von innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen, loses Fett entfernen und von innen und außen kräftig mit Salz einreiben. Zwiebeln schälen, Apfel waschen, trocken tupfen und zusammen mit Zwiebeln und Maronen in walnussgroße Würfel schneiden. Geschnittene Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.


4 kg Gänse | 4 Zwiebeln | 1 Apfel, süß-säuerlich | 440 g Maronen, küchenfertig | Salz | Pfeffer

2 / 2

Backofen vorheizen (E-Herd: 160°C/Umluft: 140°C). Gans mit der fertigen Füllung sowie Majoran und Beifuß füllen. Die Öffnung mit Holzspießchen zustecken und mit Küchengarn zubinden. Gans mit der Rückenseite zuerst in den Bräter geben, Brühe angießen und im heißen Ofen auf der 2. Schiene von Unten für ca. 4 Stunden garen. Alle 20 Minuten mit dem Bratensaft übergießen. 15 Minuten vor Garzeitende die Hitze erhöhen (E-Herd: 250°C/Umluft: 230°C), um die Gans zu bräunen.


6 Stiele Majoran | 3 Stiele Beifuß | 0,5 l Brühe
Nach dem Entfernen kann der Bratensaft als Grundlage für die Sauce verwendet werden.
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden