Vietnamesische Nudelkörbchen

Dieser vietnamesische Klassiker, im Original übrigens 'Mì Xào Giòn' genannt, überzeugt mit knackigen Nudeln und viel frischem Gemüse.

Tom
Tom, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Soße

3 EL
Sojasauce
3 EL
Austernsauce
2 EL
Sesamöl
2 TL
Zucker

Für das Topping

200 g
Rinderhüftsteaks
3
Sonnenblumenöl, zum Braten
1 TL
Ingwer, gemahlen
40 ml
Geflügelbrühe
Salz
Pfeffer
1
Knoblauchzehe
1
Zwiebel, klein
80 g
Baby-Mais
0,5
Paprika, rot
100 g
Brokkoli
80 g
Möhren
1
Mini-Pak Choi
80 g
Shiitake-Pilze
2 Stiele
Koriander

Für die Nudeln

250 g
Eiernudeln, asiatische
Sonnenblumenöl, zum Braten

Du brauchst:

Schüssel Messer Schneidebrett

Zubereitung

1 / 7

Für die Soße Sojasoße, Oystersoße, Sesamöl und Zucker in einer Schüssel verrühren.


3 EL Sojasauce | 3 EL Austernsauce | 2 EL Sesamöl | 2 TL Zucker

2 / 7

Für das Topping Rindfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 1 EL Öl, Ingwer und Geflügelbrühe mit Rindfleisch vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.


200 g Rinderhüftsteaks | 1 Sonnenblumenöl, zum Braten | 1 TL Ingwer, gemahlen | 40 ml Geflügelbrühe | Salz | Pfeffer
Schüssel | Messer | Schneidebrett

3 / 7

Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und grob würfeln.


1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel, klein
Knoblauch schnell schälen

4 / 7

Mais waschen und der Länge nach halbieren. Paprika waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Brokkoli waschen und Röschen in mundgerechte Stücke schneiden. Möhre waschen, schälen und in feine Stifte schneiden. Pak Choi waschen und vierteln. Pilze putzen und vierteln.


80 g Baby-Mais | 0,5 Paprika, rot | 100 g Brokkoli | 80 g Möhren | 1 Pak Choi | 80 g Shiitake-Pilze
Brokkoli verarbeiten

5 / 7

1 EL Öl in einem Wok erhitzen und Knoblauch darin anschwitzen, Rindfleisch darin ca. 2 Minuten scharf anbraten und beiseitestellen. Restliches Öl im Wok erhitzen und Zwiebel, Mais, Paprika und Pilze darin ca. 4 Minuten anbraten. Pak Choi, Brokkoli und 2/3 der Soße zugeben und abgedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen.


2 Sonnenblumenöl, zum Braten

6 / 7

Nudeln nach Packungsanweisung garen, abtropfen und abkühlen lassen. Reichlich Öl in einem Topf erhitzen. Nudeln in den Topf geben und mit 2 Gabeln ca.15 cm auseinanderziehen. Von beiden Seiten im Öl ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


250 g Eiernudeln, asiatische | Sonnenblumenöl, zum Braten

7 / 7

Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Nudel-Nester mit Topping anrichten mit Korianderblättern garnieren. Mit restlicher Soße servieren.


2 Stiele Koriander
Traditionell wird Mì Xào Giòn mit Rindfleisch zubereitet. Alternativ könnt ihr auch Garnelen, Geflügel– oder Schweinefleisch verwenden.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...