Veganes Pesto Verde mit Petersilie

Ihr liebt den frischen Duft von Petersilie? Dann ist das vegane Pesto Verde euer perfekter Pasta-Begleiter. Hier treffen reichlich grüne Kräuter auf die Röstaromen von Pinienkernen. Natürlich nicht nur für Veganer! 

Till
Till, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
50 g
Pinienkerne
1 halbes Bund
Basilikum
1 halbes Bund
Petersilie
1
Knoblauchzehe
5 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Pfanne Messer Schneidebrett Gefäß, hoch Stabmixer

Zubereitung

1 / 5

Alle 7 Zutaten beisammen? Dann kann es losgehen!


2 / 5

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend abkühlen lassen und grob hacken.


50 g Pinienkerne

3 / 5

Basilikum und Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.


1 halbes Bund Basilikum | 1 halbes Bund Petersilie

4 / 5

Knoblauchzehe schälen und grob hacken.


1 Knoblauchzehe

5 / 5

Pinienkerne mit Kräutern, Knoblauch und Olivenöl pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


5 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Das Pesto Verde klassisch italienisch mit Trenette-Pasta servieren.
Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...