Veganes Pesto Verde mit Petersilie

(0)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ihr liebt den frischen Duft von Petersilie? Dann ist das vegane Pesto Verde euer perfekter Pasta-Begleiter. Hier treffen reichlich grüne Kräuter auf die Röstaromen von Pinienkernen. Natürlich nicht nur für Veganer! 

Till
Till, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
50
g
Pinienkerne
0,5
Bunde
Basilikum
0,5
Bunde
Petersilie
1
Knoblauchzehe
5
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Pfanne Messer Schneidebrett Gefäß, hoch Stabmixer
schließen

Zubereitung

1 / 5

Alle 7 Zutaten beisammen? Dann kann es losgehen!


2 / 5

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend abkühlen lassen und grob hacken.


50 g Pinienkerne

3 / 5

Basilikum und Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.


0,5 Bunde Basilikum | 0,5 Bunde Petersilie

4 / 5

Knoblauchzehe schälen und grob hacken.


1 Knoblauchzehe

5 / 5

Pinienkerne mit Kräutern, Knoblauch und Olivenöl pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


5 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Das Pesto Verde klassisch italienisch mit Trenette-Pasta servieren.
Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...