Anzeige
Herzhaft

Veganes Handbrot mit Hack und Pilzen

(4)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

It’s handy to have a Handbrot – vor allem, wenn es Richtung Winter geht und wir Lust auf Weihnachtsmarktgefühle @home haben. Wir zeigen, wie euch veganes Handbrot mit Hack und Pilzen zu Hause gelingt, das alle lieben werden!

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

25 Min

Wartezeit

1 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig:

0,5
Würfel
Hefe, frisch
1
EL
Zucker
260
ml
Wasser, lauwarm
1
Kartoffel, vorgekocht, gerieben, ca. 130 g
250
g
Dinkelmehl (Type 630)
250
g
Weizenmehl (Type 405)
Weizenmehl (Type 405), für die Arbeitsfläche
5
g
Salz
schließen

Für das Topping:

2
Frühlingszwiebeln
4
Champignons
2
EL
Rapsöl, zum Braten
180
g
Veganes Mühlen Hack
Salz
Pfeffer, schwarz
4
EL
Schmand, vegan
120
g
Käse, vegan, gerieben
schließen

Du brauchst:

Küchenwaage* Backblech Backofen Pfanne Schüssel Messer Herd Geschirrtuch Schneidebrett* Kochlöffel
schließen
666 kcal
Energie
24 g
Eiweiß
16 g
Fett
103 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für den Teig Hefe, Zucker, Wasser, Kartoffel, Dinkelvollkorn- und Weizenmehl sowie Salz in einer Schüssel gut verkneten. Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.


0,5 Würfel Hefe, frisch | 1 EL Zucker | 260 ml Wasser, lauwarm | 1 Kartoffel, vorgekocht, gerieben, ca. 130 g | 250 g Dinkelmehl (Type 630) | 250 g Weizenmehl (Type 405) | 5 g Salz
Küchenwaage | Schüssel | Geschirrtuch

2 / 5

Teig in 4 gleich große Portionen teilen, jeweils zu einer großen Kugeln formen und nochmals 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Anschließend Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Fladenform ziehen und auf ein Backblech legen.


Weizenmehl (Type 405), für die Arbeitsfläche
Backblech

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Für das Topping Frühlingszwiebeln und Champignons putzen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Champignons in Scheiben schneiden.


2 Frühlingszwiebeln | 4 Champignons
Backofen | Messer | Schneidebrett

4 / 5

Öl in einer Pfanne erhitzen, veganes Hack, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Champignons dazugeben und für 4 Minuten braten. Dabei gelegentlich umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.


2 EL Rapsöl, zum Braten | 180 g Veganes Mühlen Hack | Salz | Pfeffer, schwarz
Pfanne | Herd | Kochlöffel

5 / 5

Jeden Teigfladen mit 1 EL veganem Schmand bestreichen und mit ca. 30 g veganem Reibekäse bestreuen. Gebratene Zwiebel-Hack-Masse in 4 Portionen teilen und gleichmäßig auf die Teigfladen verteilen. Veganes Handbrot ca. 25 Minuten im Ofen backen und sofort servieren.


4 EL Schmand, vegan | 120 g Käse, vegan, gerieben

Mehr leckere Rezepte für den Weihnachtsmarkt zu Hause findet ihr in unserer großen Rezeptsammlung.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden