Veganer Schokoladenkuchen mit Meersalz
Vegan

Veganer Schokoladenkuchen mit Meersalz

Was habt ihr heute noch vor? Wir sagen es euch! Holt die Rührschüssel aus dem Schrank und backt diesen veganen Schokokuchen – ganz ohne Butter, ganz ohne Ei, dafür mit einem besonderen Meersalz-Topping! Geil!

Till, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke
130 g Zucker
125 ml Sonnenblumenöl, + etwas zum Einfetten
250 ml Sojadrink
150 g Weizenmehl (Type 405), + etwas zum Bestäuben
200 g Mandeln, gemahlen
4 EL Backkakao
1 Pck. Backpulver
150 g Zartbitterschokolade
1 EL Meersalzflocken

Du brauchst:

Schüsseln Backbleche Gugelhupfformen, Ø 22 cm Backofen Handrührgerät, Schneebesen
357 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
24 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Zucker, Öl und Sojadrink in einer Schüssel verrühren. Mehl, Mandeln, Kakao– und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.


130 g Zucker | 125 ml Sonnenblumenöl, + etwas zum Einfetten | 250 ml Sojadrink | 150 g Weizenmehl (Type 405), + etwas zum Bestäuben | 200 g Mandeln, gemahlen | 4 EL Backkakao | 1 Pck. Backpulver
Schüsseln | Handrührgerät, Schneebesen

2 / 4

50 g Schokolade fein hacken und unter den Teig heben.


50 g Zartbitterschokolade

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/Umluft: 155 °C). Gugelhupf (Ø 22 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig in die Backform füllen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 45 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und aus der Form stürzen.


Sonnenblumenöl, zum Einfetten
Backblech | Gugelhupfform, Ø 22 cm | Backofen

4 / 4

Restliche Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und über den Kuchen gießen. Kuchen mit Meersalz bestreuen.


100 g Zartbitterschokolade | 1 EL Meersalzflocken
Schokolade im Wasserbad schmelzen
Backform nicht mehr als 2/3 befüllen, sonst quillt der Kuchen während des Backens über.
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...