Vegan

Veganer Carrot Cake

Carrot Cake goes vegan und steht dem amerikanischen Klassiker dabei in nichts nach: Saftiger Kuchen und ein süßes Frosting in drei Schichten. Rezept hier!

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

5 Std

20 Min

Wartezeit

5 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke

Für den Teig

200 g
Dinkelmehl (Type 630)
150 g
Rohrzucker
400 g
Haselnüsse, gemahlen
1 Packung
Backpulver
300 g
Möhren
200 ml
Haferdrink
100 ml
Sonnenblumenöl

Für das Frosting

1
Vanilleschote
1
Bio-Limette
600 g
Soja-Frischkäse auf Mandelbasis
100 g
Puderzucker
1 Packung
Gelatine, vegan

Für die Deko

50 g
Schoko-Cookies, vegan
3
Fingermöhren, mit Grün

Du brauchst:

Schüssel Reibe Handrührgerät, Schneebesen Springform, Ø 18 cm

Zubereitung

1 / 5

Für den Teig Dinkelmehl, Rohrohrzucker, gemahlene Haselnüsse und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Karotten waschen, mittelfein reiben und mit Haferdrink und Öl unter die trockenen Zutaten mischen.


200 g Dinkelmehl (Type 630) | 150 g Rohrzucker | 400 g Haselnüsse, gemahlen | 1 Packung Backpulver | 300 g Möhren | 200 ml Haferdrink | 100 ml Sonnenblumenöl
Reibe | Handrührgerät, Schneebesen

2 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Teig in die Springform (Ø 18 cm) gießen und den Kuchen 45–55 Minuten mittig im heißen Ofen backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durch ist. Den Kuchen herausnehmen, gut auskühlen lassen und aus der Form lösen.


Springform, Ø 18 cm

3 / 5

Für das Frosting Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Frischkäse, Puderzucker, Vanillemark, Limettenabrieb und 1 Spritzer Limettensaft verrühren. 2 EL der Creme in einem Topf erwärmen. Gelatine darin auflösen und kurz aufkochen. Die Gelatinecreme wieder unter das Frosting mischen.


1 Vanilleschote | 1 Bio-Limette | 600 g Soja-Frischkäse auf Mandelbasis | 100 g Puderzucker | 1 Packung Gelatine, vegan
Schüssel

4 / 5

Den Kuchenteig horizontal in 3 gleich große Scheiben schneiden. Den ersten Tortenboden auf eine rutschfeste Platte legen und mit 1/3 des Frostings bestreichen. Den zweiten Tortenboden auflegen, etwas andrücken und mit 1/3 Frosting bestreichen. Den dritten Tortenboden auflegen und das restliche Frosting oben und etwas an den Seiten verteilen. Die Torte 4–5 Stunden oder über Nacht kalt stellen.


5 / 5

Für die Deko Möhren waschen, schälen und quer halbieren. Cookies grob zerbröseln. Kuchen mit Möhren und Bröseln garnieren.


3 Fingermöhren, mit Grün | 50 g Schoko-Cookies, vegan
Die Limette kann im Winter zum Beispiel auch durch eine Orange oder Ingwer ersetzt werden.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...