Waffeln mit Sojajoghurt und Heidelbeere

Heizt schonmal das Waffeleisen auf! Denn es gibt Waffeln mit erfrischendem Joghurt – mit Blaubeeren, Datteln und Banane. Übrigens ist dieses Waffel-Rezept vegan, aber psst!

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

16 Min

Wartezeit

31 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig

120 g
Margarine
40 g
Apfelmus
4 EL
Agavendicksaft
200 g
Weizenmehl (Type 405)
1 TL
Backpulver
120 ml
Sojadrink

Für den Dip

1
Bio-Zitrone
120 g
Heidelbeeren
4
Datteln, ohne Stein
120 g
Sojajoghurt
2 Stiele
Minze

Du brauchst:

Schneidebrett Schüsseln Waffeleisen Sieb Messer Gabel Reibe Handrührgerät

Zubereitung

1 / 3

Für den Teig Margarine, Apfelmus und Agavendicksaft in einer Schüssel mit den Schneebesen eines Handrührgeräts schaumig schlagen. Mehl und Backpulver durch ein Sieb zum Teig geben. Sojadrink portionsweise unterrühren und alles zu einem glatten Teig vermengen.


120 g Margarine | 40 g Apfelmus | 4 EL Agavendicksaft | 200 g Weizenmehl (Type 405) | 1 TL Backpulver | 120 ml Sojadrink
Sieb | Handrührgerät

2 / 3

Für den Dip Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. 80 g Heidelbeeren mit einer Gabel zerdrücken. Datteln in kleine Stücke schneiden. Beeren, Datteln, Zitronenabrieb und Sojajoghurt in einer Schüssel verrühren.


1 Bio-Zitrone | 120 g Heidelbeeren | 4 Datteln, ohne Stein | 120 g Sojajoghurt
Schneidebrett | Messer | Gabel | Reibe
Zitronenschale abreiben

3 / 3

Waffeleisen vorheizen. Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Teig in das Waffeleisen geben und anschließend ca. 4 Minuten backen. Waffeln und Heidelbeer-Dip anrichten. Mit restlichen Blaubeeren und Minze dekoriert servieren.


2 Stiele Minze
Waffeleisen
Um das Ganze noch zu verfeinern, kann man auch noch etwas Zimt über die Waffeln streuen.
Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...