Vegane-Schoko-Vanille-Waffeln

Vegane Schoko-Vanille-Waffeln

Ohne Butter, dafür aber mit ganz viel Geschmack: Egal ob Chocoholic oder Veganer, bei diesen Schoko-Vanille-Waffeln darf herzhaft zugegriffen werden!

Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Vanilleschote
350 ml Mandeldrink
50 ml Mineralwasser
2 EL Brauner Zucker
Salz
250 g Weizenmehl (Type 550)
1 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
Sonnenblumenöl, zum Einfetten
20 g Puderzucker

Du brauchst:

Siebe Schneebesen Schneidebretter Schöpfkellen Waffeleisen Schüsseln
338 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
7 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Waffeleisen vorheizen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Mandeldrink, Mineralwasser, Zucker, eine Prise Salz und Vanillemark mit den Schneebesen des Handrührgeräts verrühren. Mehl und Backpulver vermengen, in die Flüssigkeit sieben und zu einem glatten Teig verrühren. 


1 Vanilleschote | 350 ml Mandeldrink | 50 ml Mineralwasser | 2 EL Brauner Zucker | Salz | 250 g Weizenmehl (Type 550) | 1 TL Backpulver
Sieb | Schneebesen | Schneidebrett | Schüssel

2 / 2

Teig halbieren und eine Hälfte mit Kakaopulver verrühren. Waffeleisen mit Öl fetten und portionsweise jeweils 1 Klecks hellen und dunklen Teig auf dem Eisen verteilen. Nacheinander 4 Waffeln ausbacken und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen. 


2 EL Kakaopulver | Sonnenblumenöl, zum Einfetten | 20 g Puderzucker
Waffeleisen
Puderzucker selber machen
Für eine nussige Note kann man auch grob gehackte Erdnüsse in den Teig einarbeiten.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...