Vegane Overnight Oats mit Mango und Gurke

Vegane Overnight Oats mit Mango und Gurke

Der Frischekick im Frühstücksglas: Unsere Overnight Oats mit Kokosdrink, Gurken, Maracuja und Mangos sorgen für einen rundum sorgenfreien Start in den Tag!  

Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

8 Std

Wartezeit

8 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 ml Kokosdrink
50 g Agavendicksaft
150 g Haferflocken, fein
1 Mango
1 Salatgurke
2 Maracujas
2 EL Kokoschips

Du brauchst:

Schüsseln Kühlschrank Frischhaltefolie Schneebesen Spiralschneider Sparschäler Messer Schneidebretter Gläser, à 250 ml
862 kcal
Energie
16 g
Eiweiß
50 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Kokosdrink mit Agavendicksaft in einer Schüssel verrühren. Anschließend Haferflocken unterheben und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.


300 ml Kokosdrink | 50 g Agavendicksaft | 150 g Haferflocken, zart
Kühlschrank | Frischhaltefolie | Schneebesen

2 / 4

Für das Topping Mango und Gurke waschen. Mango schälen, entkernen und Fruchtfleisch grob würfeln. Gurke mit einem Spiralschneider zu Spaghetti drehen.


1 Mango | 1 Salatgurke
Spiralschneider | Sparschäler | Messer | Schneidebrett
Mango schälen

3 / 4

Maracujas halbieren und Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen. Anschließend Mango, Gurke und Maracujas in einer Schüssel vermengen.


2 Maracujas

4 / 4

Oats einmal durchrühren und auf die Gläser aufteilen. Anschließend mit dem Obst anrichten und mit Kokoschips garnieren.


2 EL Kokoschips
Glas, à 250 ml
Wer keinen Spiralschneider hat, kann die Gurke mit einem Sparschäler zu Bandnudeln runterschälen.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...