Anzeige
Daily Boom

Überbackenes Croque mit Ziegenkäse

Baguette au fromage deluxe: Unser Croque mit Kräuterpesto, französischem Ziegenkäse und Kirschtomaten!

Boris
Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Kräuterpesto

halbes Bund
Petersilie
1 Bund
Basilikum
5 Stiele
Oregano
2
Knoblauchzehen
20 g
Cashewkerne
25 g
Parmesan, gerieben
100 ml
Olivenöl

Für das Croque

250 g
Crème fraîche, 30 % Fett
1
Ei, Größe M
1
Baguette
4 Scheiben
französische Ziegenkäserolle, groß
200 g
Kirschtomaten
1
Zwiebel, rot
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Stabmixer Gefäß, hoch Schneidebrett Backofen Backblech Backpapier Messer Schüssel
1.950 kcal
Energie
56 g
Eiweiß
125 g
Fett
151 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für das Pesto Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter in ein hohes Gefäß zupfen. Knoblauchzehe schälen und mit restlichen Zutaten zu den Kräutern geben. Mit dem Pürierstab fein mixen.


halbes Bund Petersilie | 1 Bund Basilikum | 5 Stiele Oregano | 2 Knoblauchzehen | 20 g Cashewkerne | 25 g Parmesan, gerieben | 100 ml Olivenöl
Stabmixer | Gefäß, hoch

2 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 225 °C/Umluft 200 °C). Crème fraîche mit Ei verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ziegenkäse in grobe Würfel schneiden. Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. 

TIPP: Besonders aromatisch schmeckt es mit französischem Ziegenkäse – mehr dazu gibt es hier: https://ziegenkäse-aus-frankreich.de/grosse-ziegenkaeserolle/


250 g Crème fraîche, 30 % Fett | 1 Ei, Größe M | Salz | 4 Scheiben französische Ziegenkäserolle, groß | Pfeffer | 200 g Kirschtomaten | 1 Zwiebel, rot
Schneidebrett | Backofen | Messer | Schüssel

3 / 3

Baguette längs aufschneiden und mit Crème fraîche und Pesto bestreichen. Ziegenkäse, Tomaten und Zwiebeln darauf verteilen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech auf mittlerer Schiene 15–20 Minuten backen.


1 Baguette
Backblech | Backpapier

Auch ideal geeignet als Partysnack – einfach aus fertigem Pizzateig kleine Mini-Pizzen ausstechen, mit den Zutaten belegen und backen.

Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...