Anzeige

Tramezzini mit Perlzwiebeln und Rucola-Pesto

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Für mehr italienisches Flair in der Mittagspause sorgt dieses leckere Tramezzini mit den besten Zutaten Italiens: frisches Pesto, würziger Parmaschinken und zweierlei Käse. Solchen Sandwiches kann keiner widerstehen.

Giuseppe
Giuseppe, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für das Pesto

100
g
Rucola
50
g
Parmesan
50
g
Pecorino
50
g
Pinienkerne
5
g
Salz
1
Knoblauchzehe
schließen

Für die Tramezzini

100
g
Perlzwiebeln
2
Zwiebeln, rot
2
EL
Olivenöl
4
EL
Balsamico-Essig, dunkel
3
Scheiben
Tramezzini
4
Scheiben
Provolone
8
Scheiben
Parmaschinken
Baby-Spinat
g
Pecorino
schließen

Du brauchst:

Herd Pfanne Messer Schneidebrett Standmixer Kühlschrank Frischhaltefolie
schließen

Zubereitung

1 / 4

Rucola waschen und trocken schütteln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Parmesan und Pecorino in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen. Rucola mit Pinienkernen, Parmesan, Pecorino, Knoblauch und Salz in den Mixer geben und zu einem cremigen Pesto mixen.


100 g Rucola | 50 g Pinienkerne | 50 g Parmesan | 50 g Pecorino | 1 Knoblauchzehe | 5 g Salz
Herd | Pfanne | Messer | Schneidebrett | Standmixer

2 / 4

Perlzwiebeln und rote Zwiebeln schälen. Perlzwiebeln halbieren und längs schneiden. Rote Zwiebeln in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin anbraten. Mit Essig ablöschen.


100 g Perlzwiebeln | 2 Zwiebeln, rot | 2 EL Olivenöl | 4 EL Balsamico-Essig, dunkel

3 / 4

2/3 der Tramezzini-Brote mit Pesto bestreichen. Auf der ersten Lage Perlzwiebeln verteilen. Mit je 4 Scheiben Provolone und Parmaschinken sowie Spinat belegen. Zweites Brot mit Pesto darauflegen und ebenfalls mit Perlzwiebeln und Parmaschinken belegen. Pecorino darüber reiben und mit dem letzten Tramezzini-Brot abschließen. Brote gut andrücken.


3 Scheiben Tramezzini | 4 Scheiben Provolone | 8 Scheiben Parmaschinken | Baby-Spinat | g Pecorino

4 / 4

Direkt servieren oder in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 60 Minuten kalt stellen.


Kühlschrank | Frischhaltefolie

Wer kein Tramezzini-Brot findet, kann auch Toastbrot verwenden und die Kruste abschneiden. Funktioniert auch super!

Giuseppe
Giuseppe, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden