Buntes Gemüse mit Nudeln auf einem Teller, der auf einem Holzbrett steht.

Gemüsepfanne mit Farfalle und Parmesan

Farfalle al dente gekocht, scharfer Rucola, saftige Tomaten, frische Zucchini und feinster Parmesan – klingt ganz nach einer mediterrane Nudel-Gemüsepfanne. Das Rezept zeigt euch, wie's geht!

Hannes, Foodstyling

22 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

22 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
150 g Farfalle
1 TL Salz
480 g Marktgemüse, TK
5 EL Olivenöl
60 g Rucola
1 Bio-Zitrone
30 g Parmesan

Du brauchst:

Saftpresse Herd Pfannen Töpfe Siebe Küchenhobel Schüsseln Messer Schneidebretter

Zubereitung

1 / 4

Farfalle nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. In der Zwischenzeit Gemüsemischung und 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und ca. 10 Minuten anbraten.


150 g Farfalle | 480 g Marktgemüse, TK | 3 EL Olivenöl | 1 TL Salz
Herd | Pfanne | Topf
Nudeln richtig kochen

2 / 4

Farfalle abgießen und abtropfen lassen. Anschließend zum Gemüse geben und ca. 2 Minuten mitbraten.


Sieb

3 / 4

Inzwischen Rucola waschen und trocken schütteln. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Restliches Olivenöl, Zitronensaft, etwas Salz und Rucola in einer Schüssel vermengen. Parmesan hobeln.


60 g Rucola | 1 Bio-Zitrone | 2 EL Olivenöl | 30 g Parmesan | TL Salz
Saftpresse | Küchenhobel | Schüssel | Messer | Schneidebrett
Parmesan hobeln

4 / 4

Gemüsepfanne mit Rucola und Parmesan garnieren.


Wer mag, kann dazu Hähnchenbrustfilet aus der Pfanne servieren.
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...