Brauner Teller mit Tortellini, grünem Spargel und Hackbällchen in Sahnesauce auf weißem Tuch

Tortellini-Spargel-Pfanne

Grüner Spargel und Tortellini in einem Gericht vereint - das kann nur eins bedeuten: es ist Spargelzeit! Unser Rezept ist dabei nicht nur für Pasta-Liebhaber gedacht, sondern auch für alle Fleisch-Fans.

Boris, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Brötchen, groß
800 g Hackfleisch, gemischt
2 Eier, Größe M
2 TL Senf, mittelscharf
2 TL Meerrettich, Glas
Salz
Pfeffer
3 EL Sonnenblumenöl
500 g Grüner Spargel
1 halbes Bund Frühlingszwiebel
7 Stiele Basilikum
400 g Tortellini, aus dem Kühlregal
300 ml Gemüsebrühe
200 g Schmand

Du brauchst:

Pfannen, groß Schüsseln Schöpfkellen Schneebesen
1015 kcal
Energie
53 g
Eiweiß
68 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Brötchen in Wasser einweichen und ausdrücken. Hackfleisch mit Eiern, Senf, Meerrettich, Salz und Pfeffer verkneten. Masse zu ca. 30 Bällchen formen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin ca. 10 Minuten rundum braten.


2 EL Sonnenblumenöl | Pfeffer | Salz | 2 TL Meerrettich, Glas | 2 TL Senf, mittelscharf | 2 Eier, Größe M | 800 g Hackfleisch, gemischt | 1 Brötchen, groß
Pfanne, groß | Schüssel

2 / 2

Spargel waschen, trocken tupfen, holzige Enden abschneiden, unteres Drittel schälen und einmal längs und quer halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln und Spargel darin ca. 3 Minuten braten. Tortellini zugeben. Brühe und Schmand einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Hackbällchen darauf verteilen und mit Basilikumblättchen garnieren.


1 EL Sonnenblumenöl | 200 g Schmand | 300 ml Chinesische Gemüsebrühe | 400 g Tortellini, aus dem Kühlregal | 7 Stiele Basilikum | 1 halbes Bund Frühlingszwiebel | 500 g Grüner Spargel
Schöpfkelle | Schneebesen
Für perfekt geformte Hackbällchen einfach die Hackmasse mit einem Eisportionierer abstechen, mit angefeuchteten Händen zu Kugeln rollen und sofort in das heiße Fett geben
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...