Tomatensuppe im Brotlaib, daneben eine Schüssel mit Tomatensuppe mit Basilikum dekoriert.

Tomatensuppe mit Gin im Ciabatta

Rot, roter, Tomatensuppe. Herzhaft und fruchtig ist dieses Exemplar und schmeckt mit einem Schuss Gin extra gut! Serviert in einem Ciabatta, garniert mit gerösteten Pinienkernen und die Welt in in Ordnung! 

 

Hannes, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 kg Romatomate
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 EL Tomatenmark
8 cl Gin
600 ml Gemüsebrühe
2 EL Balsamico-Essig, hell
0.25 halbe Bunde Thymian
4 Stangen Ciabattas
80 g Parmesan, gerieben
60 g Pinienkerne
0.25 halbe Bunde Basilikum
Salz
Pfeffer
Zucker

Du brauchst:

Backpapier Backbleche Pfannen Stabmixer Gemüsemesser Brotmesser
2306 kcal
Energie
69 g
Eiweiß
89 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Tomaten waschen, vom Strunk befreien, das untere Ende einritzen und in kochendem Wasser blanchieren. Haut mit einem kleinen Messer abziehen. Tomaten halbieren und an der Schnittseite salzen. Knoblauchzehen schälen und grob hacken.


1 kg Romatomate | Salz | 2 Knoblauchzehen
Knoblauch schnell schälen

2 / 4

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Tomaten mit der Schnittfläche ca. 2 Minuten anbraten. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit Knoblauch und Tomatenmark zugeben und ca. 1 Minute anschwitzen. Mit Gin ablöschen und mit Brühe aufgießen. Anschließend Essig und Thymian zugeben. Mit Deckel ca. 15 Minuten auf niedriger Stufe köcheln.


2 EL Balsamico-Essig, hell | 2 EL Olivenöl | 1 Zwiebel | 2 EL Tomatenmark | 8 cl Gin | 600 ml Gemüsebrühe | halbes Bund Thymian
Gemüsebrühe kochen

3 / 4

Backofen auf Oberhitze 220°C vorheizen. Vom Baguette einen flachen Deckel abschneiden. Baguettes vom Krummen befreien (das Innere). Krummen, Deckel und Ciabatta-Hohlkörper auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Alles mit Parmesan bestreuen und für ca. 3 Minuten backen.


4 Stangen Ciabattas | 80 g Parmesan, gerieben
Backpapier | Backblech

4 / 4

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Basilikum mit einer Schere klein schneiden. Thymianzweige herausnehmen und Suppe auf höchster Stufe in einem Mixer pürieren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Suppe in den Hohlkörper füllen, mit Pinienkerne und Basilikum garnieren. Deckel auf den Laib und den Krummen an den Tellerrand legen und sofort servieren.


60 g Pinienkerne | halbes Bund Basilikum | Salz | Pfeffer | Zucker
Pfanne
Es können auch bunte Tomaten für die Suppe verwendet werden.
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...