Vegetarisch

Tomaten-Carpaccio mit Mozzarella

Die Kombi Tomate und Mozzarella ist einfach unschlagbar. Probiert unsere schnelle Erdbeer-Vinaigrette, Nüsse und Rhabarber dazu! In 30 Minuten verpasst ihr dem italienischen Klassiker ein leckeres Makeover, das Gäste begeistern wird.

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Erdbeer-Vinaigrette

300 g
Erdbeeren
3 EL
Zucker
1
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
25 ml
Himbeeressig
Salz
Pfeffer
2 Stangen
Rhabarber
25 ml
Himbeeressig
2
Tomaten, grün
2
Ochsenherztomaten
1
Büffelmozzarella
50 g
Portulaks
4 Stiele
Basilikum
20 g
Pistazienkerne
20
Cashewkerne, gesalzen

Du brauchst:

Schneidebrett Schöpfkelle Sieb Topf Messer
366 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
26 g
Fett
22 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für die Vinaigrette Erdbeeren waschen, Grün entfernen, fein würfeln und 1 EL Zucker unterrühren. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch darin anschwitzen. Erdbeeren mit Saft und Himbeeressig dazugeben. Einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend kalt stellen. 


300 g Erdbeeren | 1 EL Zucker | 1 Knoblauchzehe | 2 EL Olivenöl | 35 ml Himbeeressig | Salz | Pfeffer
Schneidebrett | Topf | Messer
Knoblauch schnell schälen

2 / 4

Rhabarber waschen, schälen und in pommesgroße Stücke schneiden. Essig und restlichen Zucker zugeben und abgedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.


2 Stangen Rhabarber | 25 ml Himbeeressig | 2 EL Zucker

3 / 4

Tomaten waschen, trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen. Portulak waschen und trocken schütteln. 


2 Tomaten, grün | 2 Ochsenherztomaten | 1 Büffelmozzarella | 50 g Portulaks
Sieb

4 / 4

Tomatenscheiben auf einem Teller anrichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erdbeer-Vinaigrette darauf verteilen. Mozzarella, Portulak und Rhabarber, Basilikum und Nüssen belegen.


Salz | Pfeffer | 4 Stiele Basilikum | 20 g Pistazien | 20 Cashewkerne, gesalzen

In die Erdbeer-Vainigrette einfach eine kleine Chilischote schneiden. So kann man die Vinaigrette auch als außergewöhnlichen Dips für Nachos nutzen.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...