Tom Yam Koong

Tom Yam ist eine thailändische, saure und scharfe Suppe. Das "Koong" im Namen steht für Garnelen, die der asiatischen Suppe den letzten Schliff verleihen. Zu der scharfen Suppe wird außerdem für gewöhnlich Reis gereicht. 

Olaf
Olaf, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
600 ml
Hühnerfond
2
Schalotten
20 g
Galgant
25 g
Zitronengras
3
Korianderwurzel, optional
3
Kaffir-Limettenblätter
1 EL
Chilipaste, asiatische
150 g
Champignons
10 g
Palmzucker
100 ml
Kokosmilch
2 EL
Fischsauce
12
Shrimps, küchenfertig
2 EL
Limettensaft
10
Chilischoten, klein
Handvoll
Koriander

Du brauchst:

Topf, hoch Herd Schneidebrett Messer Sparschäler

Zubereitung

Tom Yam Koong Zutaten In Topf Geben

1 / 3

Hühnerfond in einem tiefen Topf erhitzen. Schalotten und Galgant schälen und jeweils in dünne Streifen schneiden. Zitronengras putzen, waschen, trocknen, in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit Schalotten und Galgant in den Topf geben.


600 ml Hühnerfond | 2 Schalotten | 20 g Galgant | 25 g Zitronengras
Topf, hoch | Herd | Schneidebrett | Messer | Sparschäler
Tom Yam Koong Korianderwurzel In Topf Geben

2 / 3

Korianderwurzeln und Kaffirlimettenblätter in den Topf geben und zum Kochen bringen. Champignons ggf. putzen und vierteln. Anschließend Chilipaste, Champignons, Palmzucker und Kokosmilch zum Fond geben und ca. 5 Minuten kochen lassen.


3 Korianderwurzel, optional | 3 Kaffir-Limettenblätter | 1 EL Chilipaste, asiatische | 150 g Champignons | 10 g Palmzucker | 100 ml Kokosmilch
Champignons vorbereiten
Tom Yam Koong Chilischoten In Topf Geben

3 / 3

Hitze reduzieren und Fischsauce, Shrimps, Limettensaft und Chilis hinzufügen. Nochmal ca. 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Anschließend Suppe mit Koriander servieren.


2 EL Fischsauce | 12 Shrimps, küchenfertig | 2 EL Limettensaft | 10 Chilischoten, klein | 1 Handvoll Koriander

Zutaten wie Kaffirlimettenblätter oder Chilipaste findet ihr in gut sortierten Supermärkten oder im Asia-Markt.

Olaf
Olaf, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...