MENÜ
Thailaendische Linsensuppe

Thailändische Linsensuppe

Keine Lust mehr auf klassische Linsensuppe mit Speck? Probiert unsere thailändische Linsensuppe mit roten Linsen, Kokosmilch, Korianderpesto und Seitan! 

Drucken
Total:
Pin it
Mail it
FOODBOOM LOGO
Wissenswertes
Vorbereitung: 40 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie (kcal): 621.0 (kcal)
Eiweiß (g): 35.0 (g)
Fett (g): 35.0 (g)
KH (g): 41.0 (g)
Hannes
Tipp von Hannes
Die Suppe lässt sich auch toll vorbereiten und anschließend portionsweise einfrieren.
Zutaten
4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

3
Möhre
Möhren
1
Lauch
Lauch
3
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
2
Zwiebel
Zwiebeln
10 Gramm Gramm
Ingwer, frisch
Ingwer, frisch
0,5
rote Chillischote
rote Chillischoten
5 Esslöffel Esslöffel
Öl
Öl
4
Tomate
Tomaten
300 Milliliter Milliliter
Gemüsebrühe
Gemüsebrühe
250 Gramm Gramm
rote Linsen
rote Linsen
200 Gramm Gramm
Seitan
Seitan
0,5 Bund Bünde
Koriander
Koriander
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
400 Milliliter Milliliter
Kokosmilch
Kokosmilch
0
Paprika, rosenscharf
Paprika, rosenscharf
0
Currypulver
Currypulver
Zubereitung
1.
Schritt

Möhren waschen, schälen, Enden entfernen und in Scheiben schneiden. Porree waschen, äußere Blätter entfernen und anschließend in Ringe schneiden. 2 Knoblauchzehen und 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein hacken. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer darin anschwitzen. 

2.
Schritt

Anschließend Möhren und Porree zugeben und 3–4 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten. Mit gehackten Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Linsen zugeben und bei gelegentlichem Rühren ca.  30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.
Schritt

Inzwischen Seitan in 0,5 x 0,5 Würfel schneiden und in einer Pfanne scharf anrösten. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. 1 Knoblauchzehe und 1 Zwiebel schälen und fein hacken. Anschließend mit Koriander und 2 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.
Schritt

Kokosmilch zum Eintopf geben und erneut aufkochen lassen. Mit Paprikapulver, Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Korianderpesto und Seitan anrichten.

Noch Fragen? Für mehr Linsensuppen-Inspriation einfach mal zu unserem Tutorial wechseln.