Foodboom Logo Final

Wissenswertes

Kochzeit: 5 Minuten
Wartezeit: 4 Minuten
Gesamtzeit: 9 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 106 kcal
Eiweiß: 2 g
Fett: 1 g
KH: 8 g
Bild von Claudius

Tipp von Claudius

Die Teriyakisauce eignet sich perfekt als Marinade, z.B. für Geflügel oder rotes Fleisch.

Teriyakisoße selber machen

Auf der Suche nach einer neuen Chicken-Wing Marinade? Dann ist diese Teriyakisoße perfekt! Aber eigentlich ist sie das auf so ziemlich ALLEM! 

Wissenswertes

Kochzeit: 5 Minuten
Wartezeit: 4 Minuten
Gesamtzeit: 9 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 106 kcal
Eiweiß: 2 g
Fett: 1 g
KH: 8 g
Bild von Claudius

Tipp von Claudius

Die Teriyakisauce eignet sich perfekt als Marinade, z.B. für Geflügel oder rotes Fleisch.

Zutaten

4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

100 Milliliter Milliliter
Sojasauce
Sojasauce
100 Milliliter Milliliter
Mirin
Mirin
40 Milliliter Milliliter
Reiswein
Reiswein
2 Esslöffel Esslöffel
Zucker
Zucker
4
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
1 Teelöffel Teelöffel
Sesamöl
Sesamöl

Zubereitung

1.
Schritt

Sojasoße, Mirin, Reiswein und Zucker in den Topf geben und aufkochen. Knoblauch schälen und fein schneiden. Mit Sesamöl zur Soße geben. Ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Video zu Teriyakisoße selber machen

Die neuesten Rezepte