Teriyaki-Nudelpfanne mit Putenbrust

Einfache Wokpfanne: Würzige japanische Teriyaki-Sauce meets italienische Tagliatelle, frischen Brokkoli, saftiges Putenfleisch und knackige Erdnüsse. Gönnt euch! 

Boris
Boris, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
250 g
Tagliatelle
Salz
500 g
Putenbrüste
500 g
Brokkoli
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
3 EL
Sesamöl, geröstet
1
Chilischote
3 EL
Teriyaki-Sauce
2 EL
Erdnüsse, ungesalzen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Wok Topf

Zubereitung

1 / 4

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.


250 g Tagliatelle | Salz
Topf
Nudeln richtig kochen

2 / 4

Putenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Brokkoli in Rösschen teilen, waschen und trocken tupfen. Strunk schälen und in feine Würfel schneiden.


500 g Putenbrüste | 500 g Brokkoli
Messer | Schneidebrett

3 / 4

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. In einem heißen Wok mit Sesamöl anschwitzen. Fleisch zugeben und ca. 2 Minuten scharf anbraten. Brokkoli zugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Chili waschen, trocken tupfen und in dünne Ringe schneiden. Mit Teriyakisoße und Chili abschmecken.


2 Zwiebeln | 2 Knoblauchzehen | 3 EL Sesamöl, geröstet | 1 Chilischote | 3 EL Teriyaki-Sauce
Wok
Zwiebeln schneiden ohne zu weinen

4 / 4

Nudeln zugeben, durchschwenken und nochmal mit Teriyakisoße abschmecken. Erdnüsse grob hacken und drüberstreuen.


2 EL Erdnüsse, ungesalzen
Frischer Koriander passt perfekt dazu, einfach beim Servieren drüberstreuen.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...