Teriyaki-Lachs-Stulle

Sushi aufs Brot: Lachs, frische Avocado und würzige Teriyaki-Sauce machen diese Stulle zum absoluten Hit für Asia-Lover.

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
150 ml
Teriyaki-Sauce
0,5 TL
Speisestärke
250 g
Lachsfilets, ohne Haut
2 EL
Sesam
1
Bio-Limette
2 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
2
Avocados
2
Lauchzwiebeln
4 Scheiben
Sauerteigbrote

Du brauchst:

Lachsmesser Schneidebrett Topf Schüssel
405 kcal
Energie
18 g
Eiweiß
24 g
Fett
25 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Teriyaki Soße in einem Topf aufkochen. Stärke mit etwas Wasser verrühren. Die Teriyaki Soße damit binden. Fisch waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. 


150 ml Teriyaki-Sauce | 0,5 TL Speisestärke | 250 g Lachsfilets, ohne Haut | 2 EL Sesam
Lachsmesser | Schneidebrett | Topf | Schüssel

2 / 3

Limette mit heißem Wasser abwaschen und die Schale fein abreiben. Lachs, Olivenöl, Limettenschale und Sesam verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Avocados halbieren und den Kern entfernen. 


1 Bio-Limette | 2 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer | 2 Avocados

3 / 3

Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in Spalten schneiden. Limette auspressen und die Avocadospalten damit beträufeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Spalten auf die Brote verteilen Lachstatar darauf anrichten. Lauchzwiebel darüber streuen und mit der Soße beträufeln.


2 Lauchzwiebeln | 4 Scheiben Sauerteigbrote
Wenn die Avocado bei leichtem Druck minimal nachgibt, ist sie reif.
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...